Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Lässt ÖSV Versöhnung mit Anna Fenninger platzen?

Peter Schröcksnadel wird zu dem Treffen nicht erscheinen. APA/EXPA/Groder
ABD0019_20150512 - BEAVER CREEK (COLORADO) - USA: ZU APA0608 VOM 11.5.2015 - ?SV L?uferin Anna Fenninger (li) droht im Konflikt um ihren Manager und ihre sportliche Betreuung mit sofortigem R?cktritt aus dem ?SV. Im Bild: Anna Fenninger (l.) und ?SV Pr?sident Peter Schr?cksnadel (r.) im Rahmen eines Fototermins im "Haus Ski Austria" in Vail. (ARCHIVBILD VOM 6.2.2015) - FOTO: APA/EXPA/JOHANNN GRODER

Dem Machtkampf zwischen Skistar Anna Fenninger und dem ÖSV droht ein neuer Höhepunkt.  Am Mittwoch wollte man sich nun zur Aussprache in einem Hotel in Anif (Flachgau) treffen, doch ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und Sportdirektor Hans Pum scheinen kein Interesse daran zu haben.

Fenninger hatte in einem an die Öffentlichkeit gelangten Email die ablehnende Haltung des ÖSV gegenüber ihrem deutschen Manager Klaus Kärcher kritisiert, sie forderte auch eine verbesserte Regelung ihrer sportlichen Betreuung und drohte sogar mit Rücktritt. Zwei Tage danach reiste Fenninger aus dem ÖSV-Trainingslager in Zypern ab.

Fenninger will Disput intern klären

In einem TV-Interview dementierte die Salzburgerin daraufhin einen möglichen Nationenwechsel. Sie drängte auf ein klärendes Gespräch mit Peter Schröcksnadel, der sich Mitte Mai – während des öffentlichen Eklats – im Urlaub befand. „Ich denke, die einzige Lösung ist, dass wir alle an einem Tisch sitzen und reden, so kommen die Leute zusammen", so die 25-Jährige, "wir machen das, wenn Peter wieder da ist."

ÖSV will nicht mit Fenningers Anwalt sprechen

Um den Machtkampf nun endgültig ad acta zu legen, wurde Informationen von sportnet.at zufolge für Mittwoch ein Treffen in einem Hotel in Anif angesetzt. Nachdem Präsident Schröcksnadel schon zuvor abgesagt hat, will nun auch Hans Pum den Termin platzen lassen. Offenbar spießt sich der ÖSV mit der Anwesenheit von Fenningers Anwalt Markus Wekwerth. Während Fenninger das Treffen nicht ohne den Juristen abzuhalten gedenkt, will sich die Verbandsführung nicht mit ihm an einen Tisch setzen.

(APA/SALZBURG24)

 

 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:35 auf https://www.salzburg24.at/sport/laesst-oesv-versoehnung-mit-anna-fenninger-platzen-47427082

Kommentare

Mehr zum Thema