Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Lisa Mitterbauer am Weltcup-Podest

Die Mountainbikerin Lisa Mitterbauer legte einen Weltcup-Auftakt nach Maß hin. Die Olympiazentrum-Rif-Athletin landete in Südafrika auf Platz drei und ergatterte so ihren ersten Podestplatz in ihrer Altersklasse.

Pietermaritzburg in Südafrika war ein gutes Gelände für Lisa Mitterbauer. Zur Halbzeit lag die Mountainbikerin vom Olympiazentrum Salzburg-Rif sogar in Führung, musste schließlich aber die Russin Ekaterina Anoshina und die Ukrainerin Yana Belomoyna passieren lassen und landete auf den immer noch hervorragenden dritten Platz. Das bedeutete den ersten Podest-Platz von Mitterbauer in der U23-Wertung.

Mitterbauer: „Ein perfekter Saison-Start“

„Es ist super gelaufen. Es ist toll, bei so einem Rennen auf dem Podest zu stehen. Das ist ein perfekter Start in die Saison. Die lange und intensive Vorbereitung hat sich ausgezahlt“, teilte Mitterbauer in einer Presse-Aussendung ihre Freude über das Weltcup-Podest mit. Bereits am kommenden Wochenende rollt sie in Langenlois bei der „Kamptal-Klassik-Trophy“ wieder an die Startlinie. Ein Rennen, das zur Olympiaqualifikation zählt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 08:25 auf https://www.salzburg24.at/sport/lisa-mitterbauer-am-weltcup-podest-59323696

Kommentare

Mehr zum Thema