Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Mountainbike: Gutes Olympic Pre-Race von Mitterbauer

Eine starke Leistung zeigte Lisa Mitterbauer vom Olympiazentrum Salzburg-Rif beim Olympic Pre-Race am neuen Londoner Olympiakurs.

Am neuen Mountainbike-Rundkurs auf der Haileigh-Farm südöstlich von London belegte Lisa Mitterbauer, Athletin des Olympiazentrums Salzburg-Rif (OLZ), beim Olympic Pre-Race am Sonntag trotz Problemen einen guten 17. Platz. In der inoffiziellen U23-Wertung wäre es gar der zweite Platz gewesen.

Diese Strecke wurde eigens für die Olympischen Spiele 2012 gebaut. Lisa Mitterbauer, zu deren klaren Ziel die Spiele 2012 gehören, war eine der ersten Athleten, die den technisch anspruchsvollen Rundkurs testen durften. ?Eine wirklich schöne Strecke, meist loser Schotter und daher eher rutschig, aber ein tolles Rennen bei traumhaftem Wetter?, gerät Lisa ins Schwärmen, nur verständlich bei über 20 Grad und strahlendem Sonnenschein.

Das wetterbedingt gute Gefühl begleitete die Mountainbikerin auch ins Rennen hinein. Von der vorletzten Startreihe aus arbeitete sich die OLZ-Athletin bereits in der ersten von sechs Runden auf den 15. Platz vor und konnte mit einer Verfolger-Gruppe mitfahren. Durch eine blockierende Kette wurde Lisa jedoch zurückgeworfen und belegte schlussendlich den 17. Platz, was in der inoffiziellen U23-Wertung sogar den zweiten Platz bedeutete. ?Ich bin überaus zufrieden, da ich mich auf der Strecke sehr wohl fühlte und viel Spaß hatte.? Trotz technischer Probleme ein gelungener Test für die Olympischen Spiele und eine weitere Talentprobe der jungen Salzburgerin.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2021 um 06:24 auf https://www.salzburg24.at/sport/mountainbike-gutes-olympic-pre-race-von-mitterbauer-59245369

Kommentare

Mehr zum Thema