Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Nach Kreuzbandriss: Kurtovic auf dem Weg der Besserung

Edines Kurtovic hat sich im Februar bei den US-Open in Las Vegas einen Kreuzbandriss zugezogen. Krugfoto
Edines Kurtovic hat sich im Februar bei den US-Open in Las Vegas einen Kreuzbandriss zugezogen.

Gute Nachrichten von Edines Kurtovic. Oberndorfs verletzte Paradesportlerin befindet sich nach ihrem Kreuzbandriss bei den US-Open im Februar auf dem Weg der Besserung und hat schon mit den Rehamaßnahmen für ihre Verletzung begonnen.

Bei der 22-Jährigen wurde nun auch mittels MRI ein Riss des hinteren Kreuzbandes festgestellt, eine Operation ist aber nicht nötig und es kann auf konservative Art behandelt werden. In den nächsten 4-6 Wochen sind nur Rad-Einheiten und passive Behandlungen möglich, im Anschluss kann – bei optimalem Heilungsverlauf – schon mit Stepptraining begonnen werden. Nach 8 Wochen sollen auch wieder Taekwondo spezifische Einheiten folgen.

Start bei EM fraglich

Über einen möglichen Start bei der Europameisterschaft in Aserbaidschan Mitte Mai wird spontan entschieden. Kurtovic ist in Therapie bei Vereinsbetreuer Markus Stranig und absolviert auch ein Aufbauprogramm im Olympiazentrum Rif. Betreut wird sie von Dr. Lechenauer und Dr. Niebauer.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:59 auf https://www.salzburg24.at/sport/nach-kreuzbandriss-kurtovic-auf-dem-weg-der-besserung-44977492

Kommentare

Mehr zum Thema