Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Niederlage der Zeller Eisbären gegen EHC Bregenzerwald

Die Zeller Eisbären haben Dienstagabend knapp gegen den EHC Bregenzerwald verloren. EK Zeller Eisbären
Die Zeller Eisbären haben Dienstagabend knapp gegen den EHC Bregenzerwald verloren.

Dienstagabend kreuzten die Zeller Eisbären und der EHC Bregenzerwald zum fünften und definitiv letzten Mal in dieser Saison die Klingen. Mit dem Sieg der Vorarlberger können die Wälder die Final- bzw. die Eisbären die Urlaubskoffer packen.

Das Spiel hielt was es versprach. Prickelnde Stimmung auf den Rängen, packendes Playoffhockey am Eis. Wie bereits die Spiele zuvor waren die Eisbären die aktivere Mannschaft und gingen in der 9. Minute im ersten Powerplay durch „Sascha“ Magovac verdient in Führung.

Ausgleichstreffer in der 19.

Auch in weiterer Folge kontrollierten die Zeller die Partie, doch die Wälder tauchten immer wieder gefährlich vorm Tor von Walter Bartholomäus auf. Aus einem dieser gefährlichen Vorstöße gelang Andi Beiter in der 19. Minute der Ausgleich und zugleich der Pausenstand.

Im zweiten Drittel verlor die Partie etwas an Tempo, doch trotzdem gab es packendes Eishockey zu sehen. Beide Mannschaften waren darauf bedacht keinen Fehler zu machen. Die wenigen wirklichen Torchancen wurden immer wieder von den beiden gut disponierten Torhütern zu Nichte gemacht und so ging es mit 1:1 in die letzte Pause.

Niederlage für Zeller, Sieg für Wälder

Auch das dritte Drittel war geprägt von vorsichtigem defensiv verhalten. Beide agierten clever, abgebrüht und verzweifelten bei den wenigen Chancen an den Schlussmännern. Von Minute zu Minute wurde das Spiel verkrampfter und nervöser und so ging es am Ende der regulären Spielzeit abermals mit 1:1 in die Pause! In der Overtime taten die Zeller Eisbären mehr fürs Spiel, erspielten sich die besseren Chancen, doch der vielumjubelte Siegestreffer gelang den Wäldern.

Aufgerufen am 23.04.2019 um 12:46 auf https://www.salzburg24.at/sport/niederlage-der-zeller-eisbaeren-gegen-ehc-bregenzerwald-42712642

Kommentare

Mehr zum Thema