Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Oilers ist Revanche nicht geglückt

In der Eishockey Eliteliga haben die Oilers Salzburg unglücklich gegen Kitzbühel verloren.

Die Oilers haben gerade erst vergangenen Dienstag gegen Kitzbühel verloren, und auch am Freitag lief es nicht besser. Die Mannschaft von Trainer Thomas Frühwirth hat 0:3 verloren.

Oilers kassieren drei Tore in vier Minuten

Die letzten vier Minuten haben die Partie entschieden: Albert Fersterer fuhr mit hohen Tempo ins Angriffsdrittel der Oilers, sein Schuss in die rechte Kreuzecke war für den stark spielenden Schlussmann Stefan Quintus nicht zu halten. Eine Minute vor Ende der Partie nahmen die Oilers den Torhüter vom Eis – diese Möglichkeit ließ sich Ivo Novotny zum 0:2 nicht nehmen. Den Schlusspunkt setzte Markus Hanschirik wenige Sekunden vor Ende der Partie. Eishockey Eliteliga, 6. Runde: EC Oilers Salzburg – EC Kitzbühel 0:3 (0:0, 0:0, 0:3) Tore: Fersterer (56.), Novotny (59./EN), Hanschirik (59.) 
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 10:06 auf https://www.salzburg24.at/sport/oilers-ist-revanche-nicht-geglueckt-59280598

Kommentare

Mehr zum Thema