Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Oilers verlieren 2:4 gegen Kufstein

Die Niederlagenserie der Oilers Salzburg geht weiter – auch im Heimspiel gegen Kufstein gab es keine Punkte – 2:4 hat die Mannschaft von Trainer Thomas Frühwirth verloren.

Dabei verdankten die Tiroler vor allem einem Mann den Sieg – Jaroslav Korbela schoss mit seinen drei Toren die Gäste zum Sieg. Dabei zeigten die Oilers wieder Kampfwillen, drehten im Mitteldrittel einen 0:1-Rückstand noch um. Im Schlussabschnitt setzten die Kufsteiner allerdings noch eines drauf. Dabei agierten die Salzburger in der Offensive eigentlich ganz gut – allerdings haperte es wieder an der Chancenauswertung.  Eishockey-Eliteliga, 9. Runde: EC Oilers Salzburg – HC Kufstein 2:4 (0:1, 2:1, 0:2) Tore: Tödling (34.), Rud (39.); bzw. Korbela (16.,38.,41.), Luchner (46.)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/oilers-verlieren-24-gegen-kufstein-59285818

Kommentare

Mehr zum Thema