Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Paris Lodron Salzburg kämpft gegen Wien um Platz zwei

PL Salzburg Tormann und Kapitän - Salkan Samardzic erwartet mit seinem Team den Rivalen aus Wien. Wolfgang Pfau
PL Salzburg Tormann und Kapitän - Salkan Samardzic erwartet mit seinem Team den Rivalen aus Wien.

Die wichtigste Aufgabe der Saison steht den Salzburger Wasserballern nächsten Sonntag (11 Uhr, ULSZ Rif) im Spiel gegen ASV Wien bevor. Bei einem Sieg können sich die Salzburger auf eine Heimrunde in den Play-Off-Spielen freuen.

Dauergegner ASV Wien machte es den Salzburgern im bisherigen Meisterschaftsverlauf nicht leicht. Während der WBC Tirol auf der Tabellenspitze verweilt, wird um den Zweiten Platz so hart gekämpft wie seit mehreren Jahren nicht mehr. Gleiche Anzahl an Punkten, Siegen, Unentschieden und Niederlagen können die beiden Vereine vor dem direkten Duell vorweisen. Auch die bisherigen Ergebnisse zeigen, wie hart umkämpft dieses Duell ist. 12:12 / 9:10 / 9:9 sprechen eine klare Sprache.

Salzburger wollen Platz zwei sichern

Die Salzburger wollen mit einem ersten Sieg gegen die Wiener den Punktevorsprung herstellen und bis zur Play-Off verwalten.
„Wir haben die Möglichkeit auf eine Heimrunde in Salzburg und diese wollen wir unbedingt nutzen. Die Play-Off-Partien sind der Höhepunkt der Saison, da spielen die besten Teams aus Österreich endgültig um die Meisterschaft. Wir wollen dieses Spiel um jeden Preis gewinnen", erklärt Cheftrainer der Salzburger, Christian Stickler.

Außerdem sind mit Tamas Gyurovath und Sebastian Donis zwei Stammspieler wieder dabei, die in den letzten Spielen gefehlt haben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:34 auf https://www.salzburg24.at/sport/paris-lodron-salzburg-kaempft-gegen-wien-um-platz-zwei-45051235

Kommentare

Mehr zum Thema