Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Porsche Cup: Ragginger zum Saisonauftakt auf Platz zwei

Martin Ragginger zeigte zum Saisonauftakt eine starke Leistung. Porsche Holding
Martin Ragginger zeigte zum Saisonauftakt eine starke Leistung.

Gelungener Saisonauftakt für Martin Ragginger beim Porsche Carrera Cup Asia (PCCA) 2014. Nach den zehn Runden des 5,54 km langen Sepang International Circuit fuhr er als zweiter über die Ziellinie und sicherte sich damit wichtige Punkte für die Gesamtwertung.

Nach seinem souveränen Start-Ziel-Sieg im Vorjahr legte Martin Ragginger auch 2014 einen guten Start im PCCA hin. Im Vorfeld des Formel 1 Grand Prix von Malaysia ging Ragginger als Qualifikationszweiter hinter Earl Bamber an den Start und kam auch als Zweiter ins Ziel, Dritter wurde Alexandre Imperatori. „Für uns war es mit dem neuen Auto absolutes Neuland, denn durch den Reifenabtrieb aus der Formel 1 waren die Ergebnisse aus den Tests ohne Bedeutung", so Ragginger, „für die nächsten Rennen kommt harte Arbeit auf uns zu."

„Nach vorne ging nichts, von hinten kam kein Druck", resümiert Ragginger das Rennen in Malaysia. Dennoch ist der Salzburger mit dem Ergebnis zufrieden: „Wir hatten ein gutes Rennen, unser Ziel war es, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Und das haben wir geschafft."

Nächster PCCA-Einsatz für Martin Ragginger - ebenfalls im Rahmen der Formel 1 - 20. April 2014 am Shanghai International Circuit in China.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 10:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/porsche-cup-ragginger-zum-saisonauftakt-auf-platz-zwei-45032653

Kommentare

Mehr zum Thema