Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Red Bull Salzburg startet mit Auswärtssieg in CHL

Die Red Bulls starteten erfolgreich in die Champions Hockey League. GEPA/Red Bull
Die Red Bulls starteten erfolgreich in die Champions Hockey League.

Mit einem Sieg ist Red Bull Salzburg am Donnerstag in die Champions Hockey League (CHL) gestartet. Die Bulls bezwangen in Wales die Cardiff Devils mit 5:2 (3:0,1:2,1:0).

Salzburg legte gleich im ersten Drittel den Grundstein zum Erfolg. Verteidiger Dominique Heinrich mit einem Doppelpack (11., 13.) und Torjäger John Hughes (16.) brachten die Roten Bullen 3:0 in Führung. Im Mitteldrittel erhöhte Michael Schiechl mit einem Powerplay-Tor (25.), ehe Layne Ulmer (28.) und Michael Hedden (40.) die Briten auf 2:4 heranbrachten. Martin Stajnoch sorgte in der 57. Minute für den Endstand.

"Das war ein guter erster Schritt. Wir haben aber auch gesehen, was wir bis Samstag in Växjö noch verbessern müssen. Heute haben wir mit einem sehr guten Torhüter Lukas Herzog das Spiel entschieden, da wir nach der anfänglichen Führung den Faden verloren haben. Das darf nicht sein. Im Schlussdrittel haben wir das Heft dann wieder in die Hand genommen und das Spiel verdient gewonnen", resümierte Headcoach Greg Poss am Donnerstag. Das zweite Gruppenspiel findet am Samstag in Växjö (Schweden) statt.

(APA/S24)

Aufgerufen am 16.12.2018 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/red-bull-salzburg-startet-mit-auswaertssieg-in-chl-60120979

Kommentare

Mehr zum Thema