Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Red Bulls holen neuen kanadischen Verteidiger

Der EC Red Bull Salzburg hat seinen Kader für die Saison 2011/2012 weiter verstärkt und hat einen Verteider engagiert: Rob Davison.

Der 31-jährige Kanadier war zuletzt in der tschechischen Extraliga beim aktuellen tschechischen Meister HC Trinec unter Vertrag und bleibt nun bei den Red Bulls bis zum Ende der laufenden Saison. Rob Davison ist heute in Salzburg angekommen und wird morgen, Donnerstag, sein erstes Training mit den Red Bulls absolvieren. Die Qualitäten von Rob Davison sind weniger in Toren und Punkten zu messen als vielmehr in der Fähigkeit, in der eigenen Defense der Red Bulls für Ruhe und Ordnung zu sorgen und es dem Gegner schwer zu machen, vors Tor zu kommen. Gestählt u.a. in 219 NHLSpielen für die San Jose Sharks, New York Islanders, Vancouver Canucks und New Jersey Devils, begab sich der 31-jährige Verteidiger heuer im Sommer erstmals nach Europa und spielte bis jetzt beim tschechischen Meister HC Trinec.

Red Bulls-Trainer erfreut

Salzburgs Head Coach Pierre Pagé hat sich für Rob Davison v.a. wegen seiner Erfahrung und seines starken Charakters entschieden: "Wir haben bereits viele junge gute Spieler in Salzburg und solche, die gerade versuchen, das nächste Level zu erreichen. Dabei werden Charakter und die Fähigkeit, andere zu führen, immer wichtiger. Und das trifft genau auf Rob zu; er ist bereit, den Preis zu zahlen und will uns helfen, besser zu werden. Dabei kann er eine Menge Erfahrungen aus der Zeit im Major Junior Hockey, der AHL, der NHL und der Tschechischen Republik einbringen. Wir haben immer das große Gesamtbild im Kopf, und Rob ist das nächste Teil in dem Puzzle", so der Red Bulls-Trainer.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.02.2021 um 10:03 auf https://www.salzburg24.at/sport/red-bulls-holen-neuen-kanadischen-verteidiger-59288410

Kommentare

Mehr zum Thema