Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Ringen: Wals holt vier Staatsmeister-Titel

Die Walser Staatsmeister Benedikt Puffer, Florian Marchl, Amer Hrustanovic und Helmut Mühlbacher. KRUG
Die Walser Staatsmeister Benedikt Puffer, Florian Marchl, Amer Hrustanovic und Helmut Mühlbacher.

Der AC Wals holte bei den Staatsmeisterschaften im Ringen in der Walserfeldhalle vier von sieben möglichen Titeln. Die Truppe erhob dazu die Stimme gegen die Verbannung des Ringens von den Olympischen Spielen.

Erfolgreich waren die Ringer des AC Wals bei den Heim-Staatsmeisterschaften im griechisch-römischen Stil am Samstag in der Walserfeldhalle. Vier von sieben Titeln gingen an den erfolgreichen Salzburger Club. Helmut Mühlbacher holte in der Klasse bis 55 Kilo bereits seinen 31. Staatsmeistertitel. Benedikt Puffer (bis 66 Kilo), Florian Marchl (bis 74 Kilo) und Amer Hrustanovic (bis 84 Kilo) komplettierten die Siegerlisten. Die Mannschaftswertung ging ebenfalls an den AC Wals, Florian Marchl wurde dazu als technisch bester Ringer ausgezeichnet.

Ringen um Olympia

Die siegreichen Ringer trugen bei ihrem Erfolg ein T-Shirt mit der Aufschrift „Rette das Ringen!“. So soll eine Kampagne um den Erhalt des Ringens als Sportart bei den Olympischen Spielen unterstützt werden. Bis Ende Mai besteht die Chance, das Ringen als Olympische Disziplin zu erhalten, wenn bei einer Exekutiv-Sitzung in St. Petersburg (Russland) über den Verbleib entschieden wird.

Aufgerufen am 18.04.2019 um 06:27 auf https://www.salzburg24.at/sport/ringen-wals-holt-vier-staatsmeister-titel-42645958

Kommentare

Mehr zum Thema