Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

RSV Baskets Salzburg feiern Heimsieg

Als verdienter Sieger konnte das Team des RSV in Salzburg vom Platz fahren. Dank der Offensivstärke von Harig, Almer und Karaman, die gemeinsam 59 Punkte scorten, konnte der RSV das „do or die“ Spiel gegen Jena relativ sicher gewinnen: 75:48.

Die Mannschaft von Trainer Pfaller startete in diesem wichtigen Spiel, bei dem zwei bisher sieglose Mannschaften der ersten deutschen Liga auf einander trafen, sehr gut in die Partie. Nach fünf Minuten konnte der RSV bereits mit 10:2 in Führung gehen und ließ sich den Vorsprung dieses Mal nicht wie beim Spiel gegen Hannover wieder nehmen.  Ein unkluges Foul beging Pawle bereits in der siebenten Spielminute. Nach dessen dritten Foul musste die Aufstellung umgestellt, wobei sich Ammerer und  Eder gut in das Spiel einfügten und die zwischenzeitliche 11 Punkte Führung.

RSV erhöhte den Spielstand weiter

Mit einem 8:2 Lauf startete der RSV in das zweite Viertel und konnte so den Spielstand auf 28:13 erhöhen. Nach einer kleinen Phase der Nachlässigkeit auf Seiten der Defense, konnte man jedoch nach einem weiteren 7:0 Lauf und einem „Buzzerbeater“ von Höglinger, der auf 41:25 stellte, beruhigt in die Halbzeitpause gehen. Auch nach der Halbzeit fand der RSV gut in das Spiel und so stellte man nach drei Minuten bereits auf 48:27. Im weiteren Verlauf der Partie brachte Trainer Pfaller erst Huber und Belansky, welche sich sehr gut in die Partie eingliederten, dann konnte Destani im letzten Spielabschnitt seine verdiente Spielzeit bekommen. In der nächsten Woche trifft der RSV auswärts auf München. Punkte RSV: Almer 21, Hartig 20, Karaman 18, Höglinger 11, Eder u. Thurner je 2, Pawle 1, Ammerer, Huber, Destani, Belansky.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 04:58 auf https://www.salzburg24.at/sport/rsv-baskets-salzburg-feiern-heimsieg-59283073

Kommentare

Mehr zum Thema