Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Salzburg Bulls schlagen Tabellenführer

Die American Footballer der Salzburg Bulls wuchsen am Samstag beim Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Wien über sich hinaus und gingen als verdienter Sieger vom Feld.

Bedingt durch die letzten beiden sehr knappen und unglücklichen Niederlagen stellte Head Coach Stefan Schubert die Offense um. Er und Präsident Alexander Narobe konnten den in die „ehrenvolle Footballpension“ gegangenen Salzburger Nationalteam-Quarterback Andreas Diwald kurzfristig als Coach gewinnen.  Dessen Schützling  Johannes Geser lief wieder als Quarterback (zuletzt spielte er diese Position vor einigen Jahren und auch zuvor im Juniorenteam der Salzburger) auf’s Bulls Footballfield und sorgte für frischen Wind im Angriff der Bullen.

Starke Defense der Salzburg Bulls

Das erste Highlight setze aber wieder die dominant aufspielende  Defense. Gewohnt stark wie bei allen Partien der Salzburger bisher, erzielte sie bereits im ersten Viertel einen Safety zum 2-0. Dies sollte auch der Halbzeitstand bleiben.

Bulls-Offense gewinnt das Spiel

Die Gäste aus Wien gingen in der ersten Minute der zweiten Halbzeit mittels Fieldgoal mit 3-2 in Führung. Doch danach spielte weiterhin die Offense der Salzburg Bulls groß auf. Mit zwei Touchdowns wurde die erste Saisonniederlage der Vienna Knights besiegelt.

Nächstes Heimspiel am Samstag

Bereits kommenden Samstag erwarten die Bullen den nächsten Gegner am Bulls Field@ASKÖ Salzburg Gnigl. Zu Gast sind die Steelsharks aus Traun. Kick Off für die Salzburg Bulls ist um 15 Uhr.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/salzburg-bulls-schlagen-tabellenfuehrer-59334409

Kommentare

Mehr zum Thema