Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Salzburg Bulls unterliegen knapp in Tirol

Nach einem Sieg im Auftaktspiel unterlagen die Salzburg Bulls im zweiten Saisonspiel den Swarco Raiders II, in einem äußerst engen Spiel mit 6:10.

In einem höchst emotionellen und ausgeglichenen Spiel gingen die Swarco Raiders II erst im 4. und somit letzten Viertel mit einem Touchdown plus Conversion 7:0 in Führung  und baute diese etwa 4 Minuten vor Spielende mit einem Fieldgoal  auf 10:0 aus.

Salzburg Bulls punkten erst im letzten Viertel

Die Salzburger erzielten erst 2 Minuten vor Spielende noch einen Touchdown zum 10:6, während die Defense der Bulls das ganze Spiel überzeugte, konnte die Offense leider ihre guten Chancen nicht verwerten, so gewannen die Swarco Raiders II letztlich glücklich.

Drei Heimspiele in Folge

Kommendes Wochenende bleibt für die Salzburg Bulls spielfrei, dann starten die Bullen am 14.4. mit dem ersten (von drei aufeinander folgenden) Heimspielen am Bulls Field der ASKÖ Sportanlage Salzburg Gnigl.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/salzburg-bulls-unterliegen-knapp-in-tirol-59328199

Kommentare

Mehr zum Thema