Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Salzburger dominieren Karate-ÖM

Festspiele für Salzburgs Athleten: Unsere Karate-Asse räumten bei den Staatsmeisterschaften in Wels ab.

Sechs Goldmedaillen aus sieben Bewerben lautete die stolze Erfolgsbilanz der Salzburger Athleten bei den Karate Staatsmeisterschaften am Samstag in Wels. Drei Silber- und zwei Bronzemedaillen komplettierten den beeindruckenden Medaillenspiegel.

Karate Staatsmeisterschaften: Gold an Alisa Buchinger

Gold ging bei den Damen an Alisa Buchinger in der Kategorie -68kg und an Nathalie Reiter in der Kategorie +68kg in den Einzelbewerben. Zudem sichert sich das Team der Damen von Shotokan Salzburg mit Alisa Buchinger, Nathalie Reiter und Madeleine Vilsecker den Titel im Kumite Teambewerb. Bei den Herren waren Stefan Pokorny im Bewerb bis -67kg und Franz Mauch im Bewerb bis -75kg erfolgreich. Und auch im Herren Teambewerb ist die  KU Shotokan Salzburg mit Stefan Pokorny, Thomas Kaserer und Franz Mauch nicht zu biegen und die drei holen sich Platz eins.

Elf Medaillen für Salzburg

Silber holten Madeleine Vilsecker (Kumite Einzel bis 61 Kilo), Thomas Kaserer (Kumite Einzel bis 68 Kilo) und das Damenteam mit Anna Reifberger, Sabrina Herzog und Julia Langhammer. Bronze errangen Alexander Jezdik (Kumite bis 75 Kilo) von KU Shotokan Salzburg  und das Kata Team julia Priewasser, Magdalena Koorbekian und Viktoria Santner von der Karate Union Walserfeld. Den spannendsten Kampf der Karate Staatsmeisterschaften lieferten sich die beiden Salzburger Thomas Kaserer und Stefan Pokorny im Finale des Bewerbs Kumite bis -67kg, Nach 4 Minuten Kampfzeit stand der Kampf unentschieden, berichtete der Verband in einer Aussendung.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 05:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/salzburger-dominieren-karate-oem-59332510

Kommentare

Mehr zum Thema