Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Salzburger Florett-Quartett bei der EM in Italien

Die Salzburger Roland Schlosser, Renè Pranz und die Hinterseer-Brüder Tobias und Moritz treten wenige Tage nach den Florett-Staatsmeisterschaften am Wochenende bei der EM in Italien für Österreich an.

Viel Zeit blieb dem Salzburger Florett-Quartett nach dem erfolgreichen Monsterprogramm der Staatsmeisterschaft am vergangenen Wochenende zur Regeneration nicht: gerade einmal zwei Tage Erholung und schon sitzen Roland Schlosser, Renè Pranz und die Hinterseer-Brüder Tobias und Moritz schon wieder im Flugzeug. Diesmal Richtung Mailand. Etwa 60 Kilometer von der norditalienischen Großstadt entfernt, in Legnano, finden von Freitag bis Mitte nächster Woche die Europameisterschaften 2012 statt. Am  Samstag, den 16. Juni wird mit dem Florett der Einzelmeister gesucht, im Team kämpfen die vier MuskeStiere am Dienstag. Das Quartett hat sich im Olympiazentrum Rif sowie im Fechtzentrum sehr gut vorbereitet, bei den vergangenen Weltcupturnieren war gute Form sichtbar. Der Traum wäre natürlich eine Wiederholung des Husarenritts, der Schlosser bei der EM 2008 in Kiew gelungen war: dort holte er Bronze – die bisher letzte Fecht-EM-Medaille für Österreich.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 06:20 auf https://www.salzburg24.at/sport/salzburger-florett-quartett-bei-der-em-in-italien-59352526

Kommentare

Mehr zum Thema