Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Salzburger Leichtathletik-Nachwuchs: Gute Leistungen bei U18- und U23-ÖM

Bei den U18- und U23- Staatsmeisterschaften der Leichtathletik am vergangenen Wochenende in Feldkirch in Vorarlberg konnte der Nachwuchs der Union Salzburg Leichtathletik wieder einige Medaillen erringen.

Zahlreiche Medaillen konnten die Athleten der Union Salzburg Leichtathletik (USLA) bei den österreichischen Meisterschaften (ÖM) der Leichtathletik in Feldkirch in Vorarlberg einheimsen. Christoph Schöberl, Magdalena Wenninger und Stephanie Bendrat lauteten dabei am 13. und 14. August die herausragenden Namen aus Salzburger Sicht.

Der Faistenauer Christoph Schöberl war einmal mehr der herausragende USLA Athlet. Mit einer erneuten 400m Zielfotoentscheidung gegen seinen Konkurrenten Michael Laufenböck, musste er sich, wie vor einer Woche bei den Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse, um knappe 4Hundertstel mit Platz zwei begnügen. Allerdings lief er diesmal eine neue persönliche Bestleistung und ist der erste gebürtige Salzburger mit einer Zeit unter 48 Sekunden.

Den Landesrekord hält noch immer der ehemalige USLA Athlet Klaus Angerer aus Schärding mit 46,70sec, welcher nun Trainer von Michael Laufenböck ist. Zu Beginn der Saison betrug der Abstand zwischen den beiden Athleten knapp eine Sekunde, was die erfreuliche Leistungsentwicklung von Christoph in dieser Saison unterstreicht. Über 400m Hürden holte er sich am 2. Tag die Bronzemedaille.

Bei den Mädchen glänzte Magdalena Wenninger vom ÖTB Salzburg über 800m (3.) und über 1.500m (2.) mit Edelmetall. Sie ist in dieser Saison über beide Distanzen beständige Zeiten gelaufen, mit ihrem jetzt schon sehr guten Laufstil ist ihr sicher in den nächsten Jahren einiges zu zutrauen.

 

Stephanie Bendrat holte sich über 100m die Bronzemedaille, über 200m landete sie auf dem vierten Platz.

Die U 23 Mädels der USLA gewannen gegen starke Konkurrenz die 4x100m und liefen mit der tollen Zeit von 48,72 Sekunden österreichischen U23 Meisterschaftsrekord über 4x100m.

Die USLA U23 Staffel (2.) und die ÖTB U18 Staffel (3.) konnten bei den Burschen jeweils noch Medaillen erkämpfen.

Alle Ergebnisse der Salzburger Athleten:

U23 weiblich:

100m: 3. Bendrat Stephanie ? 12,48sec

8. Krispler Christina ? 12,79sec

200m: 4. Bendrat Stephanie ? 25,23sec

10. Krispler Christina ? 26,63sec

400m: 6. Bendrat Stephanie ? 59,08sec

Kugel: 6. Kroll Sandra ? 11,34m

Speer: 4. Kroll Sandra ? 36,57m

4x 100m: 1. USLA (Krispler C., Petran C., Bendrat S., Cebis Alina) ? 48,72sec (neuer Salzburger Landesrekord)

U23 männlich:

100m: 6. Vogel Enno ? 11,30sec

400m: 2. Schöberl Christoph ? 47,99sec (neue pers. Bestleistung)

110m Hürden: 7. Bergmüller Julian ? 16,16sec

400mHürden: 3. Schöberl Christoph ? 55,33sec

4x 100m: 2. USLA (Vogel E., Schöberl C., Pusterhofer M., Reiter L.) 42,57sec

U18 weiblich:

100m: 6. Petran Carolina ? 12,82sec

800m: 3. Wenninger Magdalena (ÖTB) ? 2:23,27min

1.500m: 2. Wenninger Magdalena (ÖTB) ? 5:08,71min

100m Hürden: 5. Schörghofer Anna-Lena ? 15,37sec

Weitsprung: 5. Schörghofer Anna-Lena ? 5,37m

Kugel: 6. Schörghofer Anna-Lena ? 9,88m

7. Steils Lissy ? 9,79m

U18 männlich:

100m: 5. Pausch Erik (ÖTB) ? 11,52sec

200m: 8. Pausch Erik (ÖTB) ? 23,47sec

400mHürden: 8. Pammer Florian (ÖTB) ? 62,69sec

4x 100m: 3. ÖTB Salzburg (Wilhelm F., Pausch E., Pammer F., Dominkovic D.) 45,63sec

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/salzburger-leichtathletik-nachwuchs-gute-leistungen-bei-u18-und-u23-oem-59249617

Kommentare

Mehr zum Thema