Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Salzburger mischen bei Motorsportklassiker mit

Zwei junge Salzburger gehen bei dem Motorsportklassiker „12 Stunden von Sebring“ am Samstag an den Start, um in der internationalen Racing-Elite mitzumischen.

Beim traditionellen Saisonstart der American Le Mans Series (ALMS) in Sebring sind am Wochenende zwei Salzburger am Start. Der Walser Martin Ragginger unterstützt seine Teamkollegen im Titelkampf der ALMS und Dominik Kraihamer aus Mattsee kämpft um Punkte in der neuen Langstrecken-Weltmeisterschaft, die der früheren Tradition gemäß ebenfalls in Sebring ihren Auftakt feiert.

Ragginger mit Chancen auf Spitzenplatz

Martin Ragginger rechnet sich durchaus Chancen auf einen Spitzenplatz in der GT-Klasse aus. Der Walser mit einer ausgeprägten Liebe zu den amerikanischen Traditionsrennstrecken unterstützt bei dem Rennen seine Teamkollegen im Team Falken Tyre, Bryan Sellers und Wolf Henzler. Diese Herren wollen in der ALMS um den Titel kämpfen. „Dementsprechend gut möchte ich meinen Job für die beiden anderen Piloten machen“, so Ragginger in einer Aussendung.

Steile Lernkurve bei Kraihamer

Der 22-jährige Mattseer Dominik Kraihamer legte bei den Vorbereitungen eine steile Lernkurve hin. Nach seiner Vertragsunterzeichnung für die neue Langstrecken-Weltmeisterschaft im Jänner absolvierte er mit seinen neuen Teamkollegen bei OAK-Racing, Guillaume Moreau und Bertrand Baguette, ein intensives Test- und Fitnessprogramm. „Im Vordergrund stand für mich erst einmal, möglichst viel zu fahren und Erfahrungen mit dem LMP1 zu sammeln“, so „Dodo“, der laut eigenen Angaben in den letzten Wochen eine steile Lernkurve mit dem neuen 540 PS Pescarolo-Judd vollführte. „Klar fehlte mir am Anfang im Vergleich zu meinen erfahrenen Teamkollegen noch etwas die Routine, doch speziell von Guillaume konnte ich bereits eine ganze Menge lernen – und vom Speed her bin ich schon ganz nahe dran.“ Das erklärte Ziel ist eine persönliche Bestleistung und die Taktik des Teams perfekt zu unterstützen, „alles Andere ergibt sich dann von selbst“, weiß Kraihamer.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 10:49 auf https://www.salzburg24.at/sport/salzburger-mischen-bei-motorsportklassiker-mit-59322580

Kommentare

Mehr zum Thema