Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Sport-Mix: Basketball-Niederlagenserie, Volleyball-Heimauftakt und Tischtennis-Tabellenführer

Die PSVBG-Damen haben den Heimauftakt in den Sand gesetzt. PSVBG Salzburg
Die PSVBG-Damen haben den Heimauftakt in den Sand gesetzt.

Von Salzburgs Volleyballteams konnte am Wochenende lediglich Seekirchen anschreiben. Auch für die Basketballunion läuft es derzeit nicht viel besser, dafür ist der UHC Salzburg wieder in der Spur. Die Tischtennisspieler vom UTTC haben sich derweil an die Tabellenspitze der 2. Liga geschoben. Das und mehr im Sport-Mix vom Wochenende.

Nichts zu holen gab es für beide PSVBG-Teams beim Heimauftakt im Olympiazentrum Rif. Sowohl verloren die Damen in der 1. Bundesliga mit 0:3 gegen Klagenfurt, als auch die Herren in der 2. Liga gegen Hypo Tirol. "Es waren zwei typische erste Heimspiele, wo die PSVBG Teams nicht die nötige Lockerheit fanden, verkrampft wirkten, alle das Allerbeste zeigen wollten, um ihre Spiele möglichst fehlerfrei zu zelebrieren", so Obmann und Damen-Coach Ulrich Sernow.

Volleyball: Nur Seekirchen schreibt an

Gegen den Dauerbrenner der 2. Bundesliga Nord war auch diesmal kein Erfolg für die Flachgauer drin. Trotz einer soliden Leistung musste das Oberndorfer Team ohne Satzgewinn die Heimreise aus Steyr antreten. Am Samstag steigt das 1. Salzburger Derby mit dem Spiel gegen den PSVBG Salzburg. Die Damen aus Oberndorf treffen in einem weiteren Derby auf Seekirchen, die am Wochenende Mils mit 3:1 geschlagen haben.

Basketball: BBU weiterhin sieglos

Die Basketballunion Salzburg wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga. Bei den Mozartstädtern konnten auch die 21 Punkte und 10 Rebounds des mit Nasenbeinbruch gehandicapten Guillermo Sanchez die 97:77-Auswärtsniederlage bei den Basket Flames nicht verhindern. Marko Moric präsentierte sich bei den Gastgebern nach vier Jahren Pause weiter in Hochform und legte 33 Punkte sowie 15 Rebounds auf.

Liga-Debüt mit Duell gegen Bayern München

Die BC/TuS-Damen zeigten in ihrem Bayernliga-Debüt eine starke Leistung gegen den FC Bayern München. Das Team von Enes Tadzic brachte die Basketballerinnen vom großen FCB beim achtbaren 42:43 zwischenzeitlich an den Rand einer Niederlage. Kapitänin Birgit Schneider resümierte zufrieden: "Es war ein tolles Spiel - leider mit falschem Endstand. Aber das ist zweitrangig, denn wenn wir weiterhin diesen Kampfgeist beweisen, wird es mit Sicherheit eine erfolgreiche Saison für uns."

Handball: UHC Salzburg wieder in der Spur

Nach einem Kantersieg zum Auftakt und einem Debakel in der Vorwoche reiste man etwas verunsichert zum starken Team des Tabellenzweiten, doch der letztlich errungene Punkt beim 30:30 (17:17) in Unterhaching war ebenso versöhnlich wie verdient. "Leider waren wir in der heißen Schlussphase nicht clever genug, aber letztlich ist die Punkteteilung verdient", erklärte UHC-Trainer Kai Heep.

Tischtennis: UTTC stürmt an Tabellenspitze

Nach einem eindrucksvollen 6:2-Sieg beim bisherigen Leader St. Pölten und dem darauffolgenden 6:1-Erolg in Kapfenberg steht der UTTC Salzburg erstmals heuer an der Tabellenspitze der 2. Tischtennis-Bundesliga Gruppe B. Kuchl liegt in Gruppe A übrigens auf Platz 2.

Nach vier gespielten Runden führt Salzburg die Tabelle an. /UTTC Salzburg Salzburg24
Nach vier gespielten Runden führt Salzburg die Tabelle an. /UTTC Salzburg

Ruderer räumen bei Staatsmeisterschaften ab

Bei den 90. Österreichischen Ruder-Staatsmeisterschaften war die Freude groß beim Salzburger Ruderclub "Möve". Dass der Verein nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ stark vertreten ist, zeigt die eindrucksvolle Bilanz: Ein Staatsmeistertitel, ein Schülermeistertitel und drei Vizemeistertitel.

Was fehlt im Salzburger Sport-Mix?

 Was fehlt im Salzburger Sport-Mix? Euer Verein oder deine Leistung als Einzelsportler fehlt im Sport-Mix? Dann schreib uns ein Mail!

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 01:57 auf https://www.salzburg24.at/sport/sport-mix-basketball-niederlagenserie-volleyball-heimauftakt-und-tischtennis-tabellenfuehrer-57118063

Kommentare

Mehr zum Thema