Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Sport-Mix: Starke Jung-Fechter, blanke Ernüchterung und unbelohnte Aufholjagd

In Budapest setzte es Niederlagen für Salzburg. FMT-Pictures
In Budapest setzte es Niederlagen für Salzburg.

Für die Salzburg Eagles war Budapest keine Reise wert, bei den PSV-Damen schlägt sich nach einem Volleyball-Krimi Ernüchterung breit und der UHC sucht nach der Konstanz. Das und mehr im Sport-Mix vom Wochenende.

Nach zuletzt fünf Siegen in Folge zog die PSVBG Salzburg nach einem absoluten Volleyball-Krimi vor heimischem Publikum gegen Graz (1:3) den Kürzeren. "Graz begann sensationell und hat uns im 1. Satz keine Chance gelassen", so Trainer Ulrich Sernow. Zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs liegt Konkurrent Perg/Schwertberg vier Punkte vor den Salzburgerinnen – die Chancen auf das Erreichen des Meister-Playoffs der 1. Bundesliga sind damit nur noch minimal.

PSV-Herren marschieren

In der 2. Bundesliga setzte sich das junge PSV-Team souverän gegen Union Steyr (3:1) und TI Innsbruck (3:0) durch. Überraschend gewann zudem der TV Oberndorf auswärts bei der zweiten Mannschaft der hotVolleys Wien mit 3:1. Die Oberndorfer Damen hatten gegen UVC Microtronics Mank derweil keine Chance und gingen 0:3 unter.

Handball: Aufholjagd bleibt unbelohnt

Das Auf und Ab des UHC in der Bayerischen Bezirksliga geht weiter. Gegen Föching starteten die Salzburger beim 21:26-Rückstand in den letzten fünf Minuten zwar wieder eine Aufholjagd bis zum 25:26, doch trotz Ballbesitz und Überzahl wollte der Ausgleich nicht fallen. "Wir haben das ganze Spiel hindurch zu viele individuelle Fehler gemacht und dadurch zu viele Turnover zugelassen", bilanzierte Spielertrainer Stefan Pac.

Tischtennis: Salzburg setzt sich fest

Mit sechs Einzelsiegen und zwei Siegen im Doppel mit Michael Trink sicherte Christian Luginger dem UTTC Sparkasse Salzburg den zwischenzeitlichen 2. Platz in der 2. Bundesliga B. Damit trennt Salzburg nur mehr vier Zähler von Tabellenführer SG Pottenbrunn/St. Pölten, der am kommenden Wochenende zu Gast beim UTTC ist.

Eishockey: Budapest war keine Reise wert

Die beiden Spiele bei EWHL-Tabellenführer Budapest wollen die Damen der Salzburg Eagles wohl schnell wieder vergessen. Im ersten Aufeinandertreffen hielt Salzburg lange mit, der Knockout bei der 2:5-Niederlage erfolgte erst im Schlussdrittel. Nur 22 Stunden später machte das Spitzenteam aus Ungarn beim 5:1 im Supercup kurzen Prozess mit den Salzburgerinnen.

Salzburgs Jung-Fechter zeigen auf

Erfolg für den Salzburger Fecht-Nachwuchs beim internationalen Jugend-Ranglistenturnier in Treibach (Kärnten): Matisse Melot mit dem Florett (Jugend C) und Julia Eistert (Kadettinnen) steuerten Gold bei. Eine Flut an Bronzemedaillen bescherten zudem Giuliano Seminerio (Kadetten/Florett), Oktavia Podstatzky (Kadettinen/Florett), Vanessa Mayer (Jugend B, Florett/Degen), Markus Deisl und Julian Fleischmann (Jugend B/Degen), Matisse Melot (Jugend C/Degen), Stefanie Deisl (Kadetinnen/Degen).

Was fehlt im Salzburger Sport-Mix?

Euer Verein oder deine Leistung als Einzelsportler fehlt im Salzburger Sport-Mix vom Wochenende? Dann schreib uns ein Mail!

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/sport-mix-starke-jung-fechter-blanke-ernuechterung-und-unbelohnte-aufholjagd-57802264

Kommentare

Mehr zum Thema