Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Sport-Mix: Volleyball-Derbys, Basketball-Premierensieg und Handball-Heimerfolg

Eine Szene im 4. Viertel sorgt für Unmut bei der BBU Salzburg. Heiko Mandl
Eine Szene im 4. Viertel sorgt für Unmut bei der BBU Salzburg.

Gleich zwei spannende Salzburger Volleyball-Derbys gingen am Wochenende über die Bühne und die Handballer vom UHC fuhren den nächsten Sieg ein. Eine Premiere gab es für die Damen vom BC Salzburg in der Bayernliga, aber die BBU-Herren hadern nach einer kuriosen Szene im Schlussviertel und warten weiter auf den ersten Sieg. Das und mehr im Sport-Mix.

Die PSVBG-Volleyballerinnen kassierten in der 1. Bundesliga eine 1:3-Auswärtsniederlage in Perg/Schwertberg und halten nach drei Spielen bei ebenso vielen Punkten. "Wir wollten auswärts zeigen, dass wir schon an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen können. Leider ist uns das gegen eine sehr stark spielende Schwertberger Mannschaft nur teilweise gelungen. Es war ein  Spiel wie gegen eine Gummiwand", so Trainer Ulrich Sernow. Tags darauf konnte sich der Bundesligist in der 3. Cup-Runde beim 3:2-Erfolg gegen Trofaiach rehabilitieren.

Volleyball-Derbys in 2. Bundesliga

Die PSVBG-Herren hatten in der 2. Liga auswärts in Oberndorf mit 0:3 ebenfalls das Nachsehen. Gleich den ersten Satz gewannen die Oberndorfer deutlich, im zweiten und dritten Satz ging es ähnlich her. Die Damen des TV Oberndorf konnten es den Herren nicht nachmachen und verloren das Derby gegen den UVV Seekirchen erst im fünften Satz mit 11:15.

Basketball: BBU wartet auf ersten Sieg

Verkehrte Welt in der Sporthalle Alpenstraße: mit den Mattersburg Rocks war eines der erfahrensten Teams der Liga zu Gast, das mit dem 50-jährigen Joe Vickery auch den ältesten Spieler der Liga aufs Parkett schickt. Bei Salzburg war mit dem 17-jährigen Danilo Tepic einer der jüngsten Spieler der Liga Vickerys Pendant. Trotz der geballten Routine der Burgenländer und dem verletzungsbedingten Fehlen von BBU-Guard Sergio Jimenez entwickelte sich von Beginn eine enge Partie. Mit einer 32:27-Führung ging es für die Mitchell-Crew in die Pause.

Im dritten Viertel fingen sich die Rocks jedoch schnell wieder und bis zum Ende sollte sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickeln. Zu Beginn des letzten Abschnitts dann eine kuriose Szene: auf Seiten der Mattersburger standen nach einer Einwechslung unerlaubt vier Ausländer am Feld (es sind nur drei gleichzeitig erlaubt, Amn,) was vorerst niemanden aufgefallen war. Der eingewechselte Hallet brachte die Rocks prompt mit drei Punkten in Führung, erst danach wurde das Spiel wegen eines technischen Fouls unterbrochen. Resultat: drei Punkte durch den vierten Ausländer und eine 52:59-Heimniederlage. "Die Szene im vierten Viertel war wirklich unschön. Ich will nicht sagen, dass sie uns den Sieg gekostet hat, denn vor allem unsere Freiwurfquote war wieder katastrophal. Trotzdem fühlen wir uns um eine gute Chance betrogen", kommentiert BBU-Obmann Harald Bründlinger.

BC Salzburg feiert Premierensieg in Bayernliga

Aufsteiger BC Salzburg/TuS Mitterfelden setzte sich im zweiten Saisonspiel in der Bayernliga mit einem deutlichen 64:44-Sieg gegen den TuS Fürstenfeldbruck durch. Der Offensivmotor laufe zwar noch nicht rund und auch in der Defensive müsse noch an der Abstimmung gearbeitet werden. Verbesserungspotential sieht Coach Tadzic im spielerischen Bereich seines Teams: "Da ist noch Luft nach oben. Die Mannschaft hat noch nicht ihr ganzes Können gezeigt."

Handball: UHC klettert in Tabelle

Mit einem klaren 32:27-Heimsieg gegen den TSV Brannenburg rücken die UHC-Handballer in der Tabelle der Bayerischen Bezirksliga auf Platz 6 nach vorn. Angeführt vom treffsicheren Rückraumspieler Ingo Gorbach und dem nicht minder effektiven Routinier Stefan Pac lagen die Salzburger nach temporeichem Start bereits zur Halbzeit deutlich in Führung. In der zunehmend härter werdenden zweiten Halbzeit hielt der UHC Salzburg auch körperlich dagegen und ließ trotz der zwischenzeitlichen Schwächephase nichts mehr anbrennen.

Eishockey: Eagles verlieren knapp gegen Meister

Beim Duell der beiden österreichischen Top-Damen-Eishockey-Teams zogen die Salzburgs Eagles gegen die Sabres aus Wien den Kürzeren. Nach schneller Führung durch Marissa Redmond (3.) kamen die Hauptstädterinnen im weiteren Spielverlauf zurück, Mazurek und Meixner drehten im zweiten Drittel das Spiel. Im Schlussdrittel ging es hin und her, doch die Eagles verpassten den Ausgleich und kassierten eine 1:2-Niederlage gegen den amtierenden EWHL-Meister.

Die Red Bull Hockey Juniors fuhren in der Alps Hockey League zwei Siege am Wochenende ein. Zuerst besiegten die Jungbullen HC Neumarkt Riwega denkbar knapp mit 5:4 und gegen die zweite Mannschaft des KAC setzte es einen ungefährdeten 6:2-Auswärtssieg.

Was fehlt im Salzburger Sport-Mix?

Euer Verein oder deine Leistung als Einzelsportler fehlt im Salzburger Sport-Mix vom Wochenende? Dann schreib uns ein Mail!

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 10:04 auf https://www.salzburg24.at/sport/sport-mix-volleyball-derbys-basketball-premierensieg-und-handball-heimerfolg-57186079

Kommentare

Mehr zum Thema