Jetzt Live
Startseite Sportmix
250.000 Euro

KTM verkauft MotoGP-Bike an Private

PolEspargaro APA/AFP/JAVIER SORIANO
Der Spanier Pol Espargaro fährt für das österreichische Team.

Wer noch auf der Suche nach einem exklusiven Weihnachtsgeschenk ist, KTM hat eines. Besser gesagt sogar zwei. Denn der Motorrad-Hersteller aus Mattighofen bietet derzeit gleich zwei RC16-MotoGP-Bikes zum Verkauf an Private an. Der Stückpreis beträgt freilich 250.000 Euro.

Um diesen Preis bekommt man zum Motorrad, mit dem man seit 2017 an der MotoGP-WM teilnimmt, aber eine komplette Rennausrüstung von Pol Espargaro, und einen unterschriebenen Helm dazu. Der Spanier Espargaro hat kürzlich beim Saisonfinale in Valencia als Dritter den ersten WM-Podestplatz für die oberösterreichische Marke herausgefahren.

Außerdem kann man an einem Wochenende Teil des MotoGP-Teams sein, Boxenführung ebenso inklusive wie Teamkleidung und Zugang zur Energy Station. Die RC16 MotoGP ist ein reines Rennmotorrad und für den Straßenverkehr nicht zugelassen.

(APA)

Aufgerufen am 13.12.2018 um 12:36 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/250-000-euro-ktm-verkauft-motogp-bike-an-private-61664062

Kommentare

Mehr zum Thema