Jetzt Live
Startseite Sportmix
Daviscup in Salzburg

Novak gleicht für Österreich aus

Nach Kitzbühel und Schladming steigt am Wochenende das nächste Sport-Spektakel in der Salzburgarena. Österreichs Davis-Cup-Team ist dabei am Freitag in der Qualifikationsrunde der Weltgruppe allerdings gegen Chile mit 0:1 in Rückstand geraten. Dennis Nowak glich im Anschluss aus.

ÖTV-Debütant Jurij Rodionov bot am Freitag zum Auftakt gegen die chilenische Nummer eins, Nicolas Jarry, eine sehr gute Leistung, doch der 19-jährige Niederösterreicher musste sich der Nummer 41 der Welt nach 91 Minuten mit 5:7, 5:7 geschlagen geben.

Nowak gleicht gegen Chile aus

Dennis Novak hat am Freitag im zweiten Einzel der Qualifikationsrunde für Österreich gegen Chile auf 1:1 gestellt. Der 23-jährige Niederösterreicher besiegte Christian Garin nach 1:44 Stunden mit 6:4,6:4. Er wahrte damit wohl die Chance der ÖTV-Equipe, sich für das erstmals ausgetragene Finalturnier im November zu qualifizieren.

Ein 0:2 nach dem ersten Tag wäre nur schwer aufzuholen gelesen. Der Länderkampf wird am Samstag (13.00 Uhr/live ORF Sport +) zunächst mit einem Doppel fortgesetzt, danach stehen zwei weitere Einzel auf dem Programm. Der Sieger steht im Finalturnier mit 18 Nationen vom 18. bis 24. November in Madrid, der Verlierer muss im September gegen den Abstieg spielen.

Österreich erstmals seit sechs Jahren in Weltgruppe

Erstmals seit sechs Jahren ist die österreichische Tennis-Nationalmannschaft in der Weltgruppe vertreten. Die Zuschauer sollen ein entscheidender Faktor werden. "Im Daviscup haben wir bisher in Österreich nur gute Erfahrungen gemacht mit dem Publikum. So wird es auch in Salzburg sein", meinte Koubek. Die Salzburgarena sehe toll aus und auch der Sandplatz trifft die Erwartungen der österreichischen Sportler. "Wir Spieler fühlen uns sehr wohl. Das ganze Rundherum in Salzburg ist perfekt", erklärte Koubek.

Thiem sagt Daviscup in Salzburg ab

Österreichs Nummer eins, Dominic Thiem (Platz 8 in der ATP-Weltrangliste), musste für das Duell aus gesundheitlichen Gründen absagen. Teamchef Stefan Koubek nominierte daher Dennis Novak (ATP-Rang 154) und Jurij Rodionov (ATP-Rang 197) für die Einzelspiele, sowie Oliver Marach (Platz 8 im Doppel-Ranking) und Philipp Oswald (Platz 72 im Doppel-Ranking) für das Doppel. Routinier Jürgen Melzer (37) steht für das Doppel als Ersatz bereit.

(APA/S24)

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 03:09 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/daviscup-in-salzburg-oesterreich-mit-chile-gleich-auf-65046865

Kommentare

Mehr zum Thema