Jetzt Live
Startseite Sportmix
Zweiter Elite-Podestplatz

Höll fährt in Lenzerheide aufs Stockerl

Salzburgerin Downhill-Mountainbikerin erfolgreich

04.09. - 06.09.2020: Downhill-WM Saalfelden-Leogang Red Bull Content Pool / Boris Beyer
Die Salzburgerin Vali Höll wurde in Lenzerheide Weltcup-Dritte. (ARCHIVBILD)

Die Salzburger Downhill-Mountainbikerin Vali Höll hat beim Weltcup in Lenzerheide (Schweiz) mit Rang drei ihren zweiten Elite-Podestplatz geholt.

Schneller als die 19-Jährige waren am Samstag nur Weltmeisterin Myriam Nicole und Tahnee Seagrave.

Seagrave in Lenzerheide sechs Sekunden vor Höll

Die Französin lag rund sechs Sekunden vor der in Leogang zweitplatzierten Höll, die Britin dreieinhalb.

Bei den Männern belegte der Steirer David Trummer Rang elf. Es siegte Nicoles Landsmann Loris Vergier. Am Sonntag stehen die Cross-Country-Bewerbe auf dem Programm. Zwei Wochen nach den Rennen in der Schweiz findet noch das Saisonfinale beider Disziplinen in Snowshoe (USA) auf dem Programm.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 28.09.2021 um 08:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/downhillerin-vali-hoell-in-lenzerheide-weltcup-am-podest-109006120

Kommentare

Mehr zum Thema