Jetzt Live
Startseite Sportmix
DTM

Salzburger Eng holt Platz zwei

Philipp Eng, DTM APA/HANS PUNZ/ARCHIV
Eng rast aufs Podium.

Der Salzburger Philipp Eng hat beim zweiten Misano-Rennen im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) am Sonntag Rang zwei belegt. Nach Platz sieben tags zuvor musste sich der BMW-Fahrer im sechsten Saisonlauf nur dem Schweizer Nico Müller (Audi) geschlagen geben. In der Gesamtwertung ist der Salzburger 10 Punkte hinter dem am Sonntag drittplatzierten Deutschen Rene Rast Zweiter.

Vom neunten Rang gestartet, konnte Eng bereits in der ersten Runde zwei Plätze aufholen und seine Linie durchziehen. Auf Platz drei liegend, kam er schließlich in Runde 16 an die Box. Unmittelbar nach seinem Stopp konnte er Rast, der das Rennen bis zu einem Reifenschaden angeführt hatte, überholen.

Habsburg auf Rang zwölf

Gaststarter Andrea Dovizioso war nach Platz 12 am Samstag im zweiten Rennen als 15. der letzte gewertete Fahrer. Der italienische MotoGP-Star brachte sich in der 31. Runde mit einem Dreher um die Chance auf Punkte. Die verpasste auch der zweite Österreicher Ferdinand Habsburg als Zwölfter.

Rossi kann sich Gaststart vorstellen

Auch ein anderes Motorrad-Ass ist offenbar auf den Geschmack gekommen. Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi kann sich einen Gaststart vorstellen. "DTM-Chef Gerhard Berger hat mich nach Misano eingeladen, aber leider konnte ich dieses Mal nicht kommen. Ich habe aber versprochen, dass ich einmal in nicht allzu ferner Zukunft kommen werde", sagte der Italiener auf Sat 1 und kündigte an: "Ich werde als Fahrer kommen."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 05:18 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/dtm-salzburger-eng-holt-platz-zwei-71499502

Kommentare

Mehr zum Thema