Jetzt Live
Startseite Sportmix
Stark Ersatzgeschwächt

Salzburg verliert 0:7 gegen Fehervar

Bereits am Dienstag Chance auf Revanche

EC RB Salzburg gegen Fehervar GEPA
Hängende Köpfe bei den Eis-Bullen nach der 0:7-Pleite in Ungarn.

Für den EC Red Bull Salzburg setzte es Montagabend gegen Fehervar eine 0:7-Klatsche. Bereits heute haben die Bullen die Chance auf Revanche.

Red Bull Salzburg ist im einzigen Montagsspiel der ICE Hockey League in ein Debakel geschlittert. Die Mozartstädter gingen bei Fehervar mit 0:7 (0:4,0:2,0:1) unter. Die Ungarn revanchierten sich mit dem sechsten Ligasieg in Folge eindrucksvoll für die beiden Niederlagen in den ersten Saisonduellen und tankten viel Selbstvertrauen für das neuerliche Aufeinandertreffen an selber Stelle am Dienstag (19.15 Uhr). Alexander Petan traf als einziger Akteur doppelt (14., 38.).

 

“Fehérvár AV19 war das bessere Team heute. Wir haben viel zu viele individuelle Fehler gemacht und die Ungarn hatten im zweiten Abschnitt auch noch viele weitere Möglichkeiten. Das war heute weit entfernt von meinen Erwartungen. Dafür haben wir morgen gleich die Chance, darauf zu reagieren", resmümierte Salzburg-Coach Matt McIlvane.

Kaderprobleme bei Eis-Bullen

Die Red Bulls traten in Ungarn mit demselben Kader wie zuletzt in Villach an, mussten also wieder neun rekonvaleszente Spieler aus dem Profi-Kader sowie Tim Harnisch und John Peterka, die bei der U20-Welmeisterschaft in Kanada im Einsatz sind, kompensieren. U.a. mit den zwei jungen deutschen Akademie-Stürmern Julian Lutz (16 Jahre) und Danjo Leonhardt (18 Jahre), die ihr zweites Spiel in der ICE Hockey League bestritten.
 

Salzburg hat sieben Spiele weniger

Fehervar hat als Zweiter 45 Punkte auf dem Konto, die "Bullen" haben als Fünfter zwölf Zähler weniger, allerdings auch sieben Spiele weniger ausgetragen. Vor dem Duell mit Fehervar hatten die Salzburger sieben der achten jüngsten Partien gewonnen.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 27.01.2021 um 04:38 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/eishockey-ec-rb-salzburg-verliert-07-gegen-fehervar-97336432

Kommentare

Mehr zum Thema