Jetzt Live
Startseite Sportmix
Schon wieder Edelmetall!

Salzburger holt EM-Gold mit Weltrekord

Dritte Medaille für Sportschütze Gernot Rumpler

symb_Rumpler, Gernot Rumpler APA/EXPA/JOHANN GRODER
Für Rumpler ist es die bereits dritte Medaille in Kroatien (ARCHIVBILD)

Gernot Rumpler hat sich bei der EM in Osijek mit eingestelltem Weltrekord Gold im Großkalibergewehrbewerb über 300 m liegend gesichert. Der Salzburger holte mit der Maximalzahl von 600 Ringen vor Steffen Olsen (DEN/599) und Weltmeister Rajmond Debevec (SLO/598) Gold – 600 Ringe hatte bei der EM 2015 auch schon einmal sein Landsmann Stefan Raser geschafft.

"Ich habe mich gut gefühlt, hatte Selbstvertrauen und habe es durchgezogen. Die Bedingungen waren perfekt, eigentlich Laborbedingungen. Da wusste ich, dass es für einen Sieg heute 'Full House' braucht", freute sich der Pinzgauer über den perfekten Wettkampf am zwölften Tag der Titelkämpfe. Für Rumpler ist es die bereits dritte Medaille in Kroatien, zwei weitere hatte er in Teambewerben geholt.

Sportschützen bei Olympischen Spielen

Ein zusätzlicher Olympiaquotenplatz ist ihm und der restlichen Mannschaft bisher in Osijek aber nicht gelungen. Eine letzte Chance besteht am Freitag im Schnellfeuer-Luftpistolenbewerb. Bisher haben Sylvia Steiner (Luftpistole) und Martin Strempfl (Luftgewehr) Tickets für die Sommerspiele in Tokio erreicht.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.06.2021 um 11:43 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/gernot-rumpler-salzburger-sportschuetze-holt-em-gold-mit-weltrekord-104677576

Kommentare

Mehr zum Thema