Jetzt Live
Startseite Sportmix
WM-Medaille ist großes Ziel

Salzburger Schwimmtalent Mladenovic auf Überholspur

18-jähriger Salzburger fiebert auf Junioren WM hin

Luka Mladenovic, OSV FACEBOOK/OSV
Luka Mladenovic berreitet sich aktuell für die Junioren WM in Lima vor. (ARCHIVBILD)

Der Leistungsaufschwung im rot-weiß-roten Schwimmlager macht sich bemerkbar – auch Richtung Olympia-Normen. Mit dabei ist auch der 18-jährige Salzburger Luka Mladenovic, der die Top-Drei bei der Junioren-WM anpeilt.

Die EM in Rom brachte für die Österreicher zum Saisonende nochmal gute Aussichten, für Mladenovic geht es weiter zur Junioren-WM.

Salzburger überrascht mit Medaille

Von den zwölf EM-Teilnehmern waren nur Luka Mladenovic und Christopher Rothbauer nicht in zumindest einer Finalsession vertreten. Der Salzburger hat die Form auf die Junioren-WM ausgerichtet, der Niederösterreicher wurde über 200 Meter Brust disqualifiziert. Mladenovic konnte in Bukarest bei der Junioren-EM eine Medaille ergattern, als er über 200 Meter Brust überraschend Silber gewann. Dabei stellte er mit 2:13,21 seine persönliche Bestzeit auf. Nur der Franzose Lucien Vergnes war besser.

WM-Medaille ist großes Ziel von Mladenovic

Der Fokus des Salzburgers liegt klar bei der Junioren-WM, die am 30. August in Lima (Peru) stattfindet. "Das große Ziel ist da, unter den Top Drei zu sein über 200 Meter Brust", erklärte der 18-jährige Junioren-Vizeeuropameister.

Wir haben einen Vize-Europameister bei den Junioren!! Luka Mladenovic holt mit einer sensationellen Leistung im Finale...

Gepostet von OSV | Österreichischer Schwimmverband am Freitag, 8. Juli 2022

Limits für Olympia stehen fest

Nach knapp 13 Monaten mit Olympia, Budapest-WM und Rom-EM gibt es den nächsten Schwimm-Höhepunkt auf der Langbahn nun erst in der zweiten Juli-Hälfte 2023 mit den Weltmeisterschaften in Fukuoka. Sieben OSV-Aktive haben für den Event schon Solo-Limits erbracht, zudem sollen in Japan auch die Staffeln über 4 x 100 m Lagen der Männer und 4 x 200 m Kraul der Frauen antreten. Für eine Fix-Qualifikation für Paris 2024 ist da jeweils die Zeit des 14. Vorlaufplatzes der Tokio-Spiele zu unterbieten.

Österreichs Schwimmer mit guter Bilanz

Über das Abschneiden bei den Europameisterschaften in Rom äußerte sich OSV-Sportdirektor Walter Bär sehr zufrieden. "Vor einigen Jahren haben wir uns noch gefreut, am Nachmittag (in Finalsession, Anm.) mitschwimmen zu können. Jetzt haben wir zehn Finali. Es sind auch durchaus gute Medaillenchancen da. Mit etwas mehr Glück hätten wir einige mehr Medaillen gehabt. Das ist natürlich eine großartige Bilanz."

In einer EM-Gesamtbilanz weist Rot-Weiß-Rot vier Tage vor Ende der Titelkämpfe sechs Medaillen aus, von der Anzahl her war von den 35 Auflagen davor nur Eindhoven 2008 mit acht erfolgreicher. Hauptverantwortlich für diese Bilanz sind die Alexandri-Schwestern Anna-Maria und Eirini-Marina im Duett sowie Vasiliki im Solo mit zweimal Silber bzw. zweimal Bronze im Synchronschwimmen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.09.2022 um 02:50 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/luka-mladenovic-fokussiert-sich-auf-junioren-wm-125818081

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema