Jetzt Live
Startseite Sportmix
Nach Halswirbelbruch

Salzburger Stauffer erobert MX2-Titel

Marcel Stauffer Facebook/Marcel Stauffer
Der Salzburger Marcel Stauffer sicherte sich in der MX2-Klasse den den österreichischen Staatsmeistertitel.

Auf Blitzheilung folgte der MX2-Staatsmeistertitel: Marcel Stauffer lachte am Sonntag im burgenländischen Oberdorf nur sieben Wochen nach dem Bruch des sechsten Halswirbels überraschend vom Motocross-Thron.

Am 18. Juli sorgte ein Trainingssturz bei Stauffer noch für einen Schock. Knapp zwei Monate danach und per Blitzheilung kann das Salzburger Motorsport-Talent wieder lachen.

Stauffer am Motocross-Thron

"Ich habe eigentlich nicht mit solch einem schnellen Comeback gerechnet. Und schon gar nicht, dass ich bei den Staatsmeisterschaften über den Titel jubeln kann", gestand der 18-jährige SSM-Schüler (Salzburger Schulsport-Model) im Gespräch mit SALZBURG24. Mitte Juli wurde dem Flachgauer noch bei einer mehrstündigen Operation nach seiner schwersten Verletzung der beschädigte Halswirbel entfernt und ein identisches Stück aus seiner Hüfte herausgenommen und transplantiert. "Ich wollte unbedingt den 14-Punkte-Vorsprung vor Johannes Klein (Oberösterreich, Anm. d. Red.) verwalten", sagte der Salzburger, dem ein Sieg und Rang vier zum Gesamt-Triumph reichten. Er ist überglücklich und bedankt sich bei dem gesamten Team sowie bei seiner Familie für die Unterstützung.

Yesss, we did it! A huge thank you to everyone who made this possible???? #team4 #4thewin . . . . . @ktm_official @...

Gepostet von Marcel Stauffer am Sonntag, 8. September 2019
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 06:23 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/marcel-stauffer-erobert-mx2-titel-76011730

Kommentare

Mehr zum Thema