Jetzt Live
Startseite Sportmix
Atacama Rallye

Walkner nach Auftakt in Top-5

Matthias Walkner, Atacama Rallye, Chile Rallye Zone/KTM
Walkner holte auf der ersten Etappe den fünften Platz.

Extrem-Motorradpilot Matthias Walkner hat bei seinem Comeback nach siebenmonatiger Zwangspause auf der ersten Etappe der Atacama-Rallye in Chile den fünften Platz belegt. Der Zweite der heurigen Rallye Dakar und Vorjahressieger hatte sich Operationen an Sprunggelenk und Knie unterzogen. Er fühle sich noch etwas außerhalb seiner Komfortzone, sagte der Salzburger, habe aber einen guten Tag gehabt.

"Ich bin die hohe Geschwindigkeit noch nicht so gewohnt, aber mit dem Top-fünf-Platz sehr zufrieden", erklärte der Kuchler. Der KTM-Werksfahrer büßte 6:45 Minuten auf Lokalmatador Pablo Quintanilla (Husqvarna) ein.

Heute war es nicht großartig aufregend ... Bis vielleicht auf den 100er Schnitt und die Maximalgeschwindigkeit von...

Gepostet von Matthias Walkner am Dienstag, 3. September 2019
(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 06:02 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/matthias-walkner-bei-atacama-rallye-nach-auftakt-in-top-5-75740125

Kommentare

Mehr zum Thema