Jetzt Live
Startseite Sportmix
Letzter Bewerb vor Dakar

Walkner siegt in Wüste von Abu Dhabi

Salzburger auf 2. Platz im letzten WM-Rennen

Mit einem zweiten Platz im letzten Rennen hat sich der Salzburger Motocross-Pilot Matthias Walkner am Donnerstag nach fünf Etappen den Gesamtsieg der Abu Dhabi Desert Challenge gesichert. Somit hat der KTM-Pilot jedes der heurigen WM-Rennen mit zwei ersten und zwei zweiten Plätzen auf dem Podium beendet.

Die letzten 216 Kilometer der Abu Dhabi Desert Challenge hatten es nochmal in sich und der Salzburger musste um ein Haar alle Siegeschancen begraben. Ein leerer Tank und ein schwerer Sturz ließen den Kuchler in der Wüste ordentlich schwitzen. Trotzdem konnte er noch ins Ziel „rollen“ und holte sich gut eine Minute hinter Van Beveren den zweiten Etappenrang und den Gesamtsieg.

Salzburger triumphiert in Wüste von Abu Dhabi

Der frisch gebackene Rallye-Weltmeister verbucht 103 Zähler in der WM-Wertung. Zum Vize-Weltmeister kann sich Adrien Van Beveren (62 Punkte) küren und Walkners Zimmerkollege Daniel Sanders schnappt sich Rang drei (54 Punkte).

"Ich bin sehr froh, dass das letzte Rennen vor der Rallye Dakar so erfolgreich zu Ende gegangen ist", so Walkner in einer ersten Reaktion. "So gut wie es die ganzen letzten Tage ausgesehen hat, so knapp ist es heute nochmal geworden. Kurzfristig sah es sogar so aus, als könnte ich den Tag nicht beenden."

Doch Ende gut, alles gut für den Salzburger Motocross-Star. Nun starten die Vorbereitungen auf die prestigereiche Rallye Dakar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 06:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/matthias-walkner-gewinnt-abu-dhabi-desert-challenge-112287904

Kommentare

Mehr zum Thema