Jetzt Live
Startseite Sportmix
Vierter in Gesamtwertung

Walkner verliert nach Navigations-Fehler einen Rang

Kuchler bei zweiter Rallye-Dakar-Etappe auf Rang 14

Matthias Walkner, Rallye Dakar Kin Marcin/Red Bull Content Pool
Matthias Walkner bei seiner achten Rallye Dakar in Saudi Arabien.

Nach dem dritten Rang zum Auftakt landet Matthias Walkner bei der Rallye Dakar in Saudi-Arabien am Montag auf dem 14. Rang. In der Gesamtwertung liegt der Kuchler (Tennengau) trotz eines Navigations-Fehlers in der Wüste auf dem vierten Platz.

Kuchl

"Es war ein ganz passabler Tag", fasst Matthias Walkner die zweite Etappe der Rallye Dakar in Saudi-Arabien per Sprachnachricht auf WhatsApp kurz und knapp zusammen.

Walkner bisher ohne gravierendes Navi-Problem (Archivbild)
Ktm 450 Rally Factory Replica's Mathias Walkner competes during the Rally of Morocco 2021, in M'Hamid El Ghizlane, on October 9, 2021. (Photo by FADEL SENNA / AFP)

Walkner auf erster Dakar-Etappe Dritter

Der Kuchler Matthias Walkner startete bei der Rallye Dakar in Saudi Arabien mit einem dritten Platz. Den Sieg holte der Australier Daniel Sanders.

Walkner verliert Orientierung in Wüste

Bis Kilometer 230 lief es für den Dritten des Vortages nach Plan. "Dann merkte ich, dass sich die Vorderen verfahren haben", erklärte der Kuchler. Gemeinsam mit dem Duo Sam Sunderland und Adrien Van Beveren fand das heimische Motorrad-Ass nach der Irrfahrt wieder die richtige Spur.

Matthias Walkner, Rallye Dakar Rallye Zone
Matthias Walkner bei seiner achten Rallye Dakar in Saudi Arabien.

Kuchler an Tag zwei auf Rang 14

Der Dakar-Sieger von 2018 schloss die 568 Kilometer lange Marathon-Etappe von Ha’il nach Al Artawiyah allerdings auf Rang 14 ab und verlor etwas Zeit.

PDF: Dakar22_Gesamtwertung_Etappe2.pdf

"Der Zeitverlust ist nicht weiter beunruhigend, wir sind extrem eng beisammen und morgen ist meine Ausgangsposition wieder eine bessere. Ich starte von weiter hinten und hoffe, Zeit gutmachen zu können", betonte Walkner.

Als Sieger raste am zweiten Tag Joan Barreda ins Ziel. Hinter dem Spanier komplettieren Sam Sunderland und Kevin Benavides das Stockerl.

Motorrad-Ass Vierter in Gesamtwertung

In der Gesamtwertung der Rallye Dakar liegt Walkner mit 04:08 Minuten auf dem vierten Platz. Am Dienstag steht von Al Artawiyah nach Al Quisumah auf einer Strecke von 555 Kilometern die dritte Etappe auf dem Programm – gewertet werden 368 Kilometer.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.01.2022 um 08:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/matthias-walkner-verliert-nach-navigations-fehler-boden-114921073

Kommentare

Mehr zum Thema