Jetzt Live
Startseite Sportmix
Stadt Salzburg

Das war der Trials World Cup

Radsport-Action in Salzburger Altstadt

Ein Radsport-Event der etwas anderen Art ging am letzten Wochenende in der Salzburger Altstadt über die Bühne. Beim Trials World Cup auf dem Residenzplatz verpasste der Österreicher Thomas Pechhacker das Stockerl nur um Haaresbreite. Wir haben die Bilder des Finaltags für euch zum Durchklicken!

Salzburg

Die Finals der Damen und Herren (20 und 26 Zoll) stiegen am Sonntag vor insgesamt rund 2.000 Zusehern im Herzen der Salzburger Altstadt. Den Sieg in der 20-Zoll-Klasse holte sich der Spanier Alejandro Montalvo mit 270 Punkten, Pechhacker schrammte mit 240 Bonuspunkten hauchdünn am Podest vorbei.

Trials Weltcup: Thomas Pechhacker, radsport, ​Mayrhuber/Stöttinger
Thomas Pechhacker belegte beim Trials World Cup in Salzburg den 4. Gesamtrang.

Jack Carthy konnte im Mountainbike-Finale (26 Zoll) seinen Vorjahressieg wiederholen. Der Weltmeister aus Großbritannien siegte mit 280 von 300 möglichen Bonuspunkten knapp vor dem Franzosen Nicolas Vallee (270 Punkte). Dritter wurde dessen Landsmann Vincent Hermance.

15-Jährige feiert Sieg in Salzburg

Einen Sensationssieg gab es im Damen-Bewerb: Die erst 15-jährige Vera Baron feierte in Salzburg ihren 1. Weltcup-Sieg: Die Spanierin setzte sich im Finale mit insgesamt 270 Bonuspunkten gegen die deutsche Weltmeisterin Nina Reichenbach (240 Punkte). Dritte wurde die Französin Manon Basseville mit 210 Bonuspunkten.

HIER findet ihr alle Ergebnisse.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 07:55 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/radsport-das-war-der-trials-world-cup-in-salzburg-73147633

Kommentare

Mehr zum Thema