Jetzt Live
Startseite Sportmix
Salzburger hinter Spitzenfeld

Seriensieger schlägt bei Red Bull X-Alps erneut zu

Christian Maurer siegt zum siebenten Mal

Einmal vom Salzburger Mozartplatz zum Mont Blanc und zurück: Und das nur zu Fuß oder mit dem Gleitschirm. Bei der zehnten Auflage des Red Bull X-Alps schlug Seriensieger Christian Maurer erneut zu und überquerte am Montag zum siebenten Mal als Champion die Ziellinie in Zell am See (Pinzgau). Paul Guschlbauer kämpft noch um einen Top-Sechs-Platz.

Salzburg, Zell am See

Die Strecke führt quer über die Alpen bis zum Mont Blanc und wieder zurück nach Zell am See. Auf ihrer Tour müssen die Teilnehmer zwölf Wegpunkte in fünf Ländern passieren – alleine die Luftlinie ist eine Distanz von 1.238 Kilometern.

Der Steirer Simon Oberrauner kämpft nach wie vor im Spitzenfeld um einen Podestplatz. Der Salzburger Paul Guschlbauer befindet sich momentan auf dem starken sechsten Platz. Die Highlights von Tag neun könnt ihr euch im Video (siehe oben) ansehen.

It’s not over yet. Leaderboard at the end of the day, as Chrigel Maurer has already finished and him and Thêo de Blic...

Gepostet von Red Bull X-Alps am Montag, 28. Juni 2021

Maurer bei X-Alps unschlagbar

In einer Zeit von acht Tagen, sechs Stunden, 30 Minuten und 28 Sekunden absolvierte Maurer mit 130 Kilometer Vorsprung die 1.238 Kilometer lange Strecke. "Die Legende ist zurückgekehrt. Wieder drückt Chrigel Maurer den Red Bull X-Alps 2021 seinen Stempel auf. Für einen Moment dachten wir, dass die Franzosen seine Siegesserie geknackt haben könnten, aber er schlug mit einem seiner berühmten Züge zurück. Absolut beeindruckend, das verdient einen Riesenapplaus. Wir verneigen uns vor dem siebenfachen Champion, Chrigel Maurer. Jetzt sind alle Augen auf den Kampf um den zweiten und dritten Platz gerichtet, um die mehrere Athleten kämpfen“, zeigt sich Rennorganisator Ulrich Grill begeistert vom Showdown des Schweizers.

Paul_Guschlbauer_X-Alps Zooom/Christian Lorenz
Der Salzburger Paul Guschlbauer ist auch heuer bei den Red Bull X-Alps am Start.

Salzburg erneut Schauplatz der Red Bull X-Alps

Nur zu Fuß oder mit dem Gleitschirm: Am Sonntag startet in der Stadt Salzburg die mittlerweile zehnte Auflage des Red Bull X-Alps. Anders als in den vergangenen Jahren endet der Hike-&-Fly-…

Enges Rennen um Podestplätze

Seine vierköpfige Verfolgergruppe befindet sich noch auf dem Weg zu Umkehrpunkt elf am Kronplatz im Kampf um die restlichen beiden Podiumsplätze. Der beeindruckende Flug brachte den 38-jährigen Schweizer gestern von Fiesch in der Schweiz nach Meran in Südtirol. Trotz schlechter Wettervorhersage nördlich des Alpenhauptkammes, entschied sich Maurer, auf dieser Seite zu bleiben und sein Glück auf vertrautem Terrain zu versuchen, anstatt wie Pinot, Outters, Oberrauner und von Känel nach Süden in Richtung Italien zu fliegen.

???????? Soaring along cliffs with Paul Guschlbauer - Red Bull X-Alps 2021

Hop onboard with Paul Guschlbauer ???????????? Paul passed TP9 Mont Blanc today and is currently in the air! Follow him directly on ???? win.gs/3diAYZE #redbullxalps

Gepostet von Red Bull X-Alps am Sonntag, 27. Juni 2021

Guschlbauer derzeit auf Rang sechs

Paul Guschlbauer befindet sich momentan auf dem sechsten Platz und hat noch 338 Kilometer (Stand Dienstag 09.30 Uhr) zu absolvieren. HIER könnt ihr live mitverfolgen, wo sich die restlichen Teilnehmer befinden.

Paul_Guschlbauer_X-Alps Zooom/Christian Lorenz
Der Salzburger Paul Guschlbauer ist auch heuer bei den Red Bull X-Alps am Start.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.08.2021 um 01:10 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/red-bull-x-alps-2021-christian-maurer-siegt-zum-siebenten-mal-105889912

Kommentare

Mehr zum Thema