Jetzt Live
Startseite Sportmix
Mitte Juli

U23-EM in Wals-Siezenheim abgesagt

Doch kein Ringer-Turnier in Salzburg

SB: Ringen, Markus Ragginger SALZBURG24 / MArcel Wurzer
Markus Ragginger ist Salzburgs Aushängeschild im Ringen.

Die für 13. bis 19. Juli angesetzten U23-Europameisterschaften im Ringen in Wals-Siezenheim (Flachgau) sind vom Weltverband abgesagt worden.

Wals-Siezenheim

Als Gründe nannte Weltverbandspräsident Nenad Lalovic die derzeit gültigen Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, die Beschränkungen der Österreichischen Bundesregierung und den Umstand, dass keine Zuschauer und Sponsorenvertreter anwesend sein könnten.

Ringer hoffen auf Geld aus Förderfonds

Das Organisationskomitee stellte laut Aussendung ein Budget von 1,5 Millionen Euro auf die Beine, durch die Absage sieht es sich mit bereits im Vorfeld getätigten Kosten in der Höhe von 160.000 Euro konfrontiert. Man versuche nun einen Teil aus einem von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten Förderfonds abzudecken. Eine mögliche EM-Neuansetzung für 2022 ist offen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.07.2020 um 11:16 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/ringen-u23-em-in-wals-siezenheim-abgesagt-88106386

Kommentare

Mehr zum Thema