Jetzt Live
Startseite Sportmix
Salzburger Rennlegende

Walter Lechner Senior ist tot

Motorsport-Gemeinde trauert

Walter Lechner sen. Krugfoto
2019 wurde Walter Lechner Senior (re.) bei der Leonidas-Gala für sein Lebenswerk geehrt.

Die Salzburger Motorsport-Gemeinde trauert um Walter Lechner Senior. Die Rennlegende verstarb am Montag nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren.

Thalgau

Die internationale Motorsport-Welt trauert um Walter Lechner. Der österreichische Ex-Rennfahrer und Teamchef von Lechner Racing ist 71-jährig einer schweren Krankheit erlegen. Das gab das Team am Mittwoch auf sozialen Medien bekannt. Lechners Söhne Robert und Walter jun. waren ebenfalls Rennfahrer und sind ins Familien-Business integriert.

Lechner gründet Motorsport-Team in Thalgau

Der 1949 in St. Pölten geborene, in Wien aufgewachsene und großteils in Salzburg lebende Walter Lechner startete seine Karriere in den 1970er-Jahre in diversen Formelklassen. Er fuhr später Interserie und trat im Rahmen der Sportwagen-WM auch mehrmals in Le Mans an. Lechner trat auch in Übersee an und gewann zudem die österreichische Tourenwagen-Meisterschaft. 1996 beendete er seine Karriere. Danach kümmerte er sich um seine legendäre Rennfahrer-Schule - bei ihm lernten etwa Stefan Bellof oder Roland Ratzenberger - sowie Lechner Racing, das inzwischen eines der erfolgreichsten Teams des im Rahmen der Formel 1 ausgetragenen Porsche Supercups geworden ist.

Gepostet von Lechner Racing am Dienstag, 8. Dezember 2020

Zuletzt war Lechner vor allem im Mittleren Osten aktiv. Die Streckenbetreiber von Bahrain bezeichneten den Sympathieträger aus Österreich auf Twitter als Renn-Visionär in Bahrain, aber auch weltweit. Lechners Söhne wollen das erfolgreiche Unternehmen Lechner Racing weiterführen. Robert Lechner ist zudem im ORF immer wieder als Co-Kommentator bei Formel-1-Rennen tätig.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 22.01.2021 um 10:22 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/salzburger-rennlegende-walter-lechner-ist-tot-96769213

Kommentare

Mehr zum Thema