Jetzt Live
Startseite Sportmix
"Wilder Ritt"

Höll feiert in Kanada zweiten Weltcup-Saisonsieg

Salzburgerin in Mont-Saint-Anne als Erste im Ziel

Die Salzburger Mountainbikerin Valentina Höll gewann gestern den Downhill-Weltcup in Mont-Saint-Anne/Kanada vor der Deutschen Nina Hoffmann.

Die Salzburger Mountainbikerin Valentina Höll hat am Samstag in Mont-Saint-Anne/Kanada ihren zweiten Saisonsieg im Downhill-Weltcup gefeiert. Die 20-Jährige ließ die zweitplatzierte Deutsche Nina Hoffmann um über drei Sekunden hinter sich. In der Weltcup-Gesamtwertung rückte Höll der diesmal wegen einer Verletzung nicht angetretenen Schweizerin Camille Blanche bis auf 119 Punkte nahe. Der letzte Saison-Weltcup findet vom 2. bis 4. September in Val di Sole in Italien statt.
 
   "Es war ein wilder Ritt", sagte Höll über ihren insgesamt vierten Weltcupsieg. "Ich habe mir nur gedacht, bringe es sicher herunter, aber nicht zu langsam."

Valentina Höll hat am Samstag in Mont-Saint-Anne/Kanada ihren zweiten Saisonsieg im Downhill-Weltcup gefeiert. Die 20-Jährige ließ die zweitplatzierte Deutsche Nina Hoffmann um über drei Sekunden hinter sich.

Höll feiert vierten Weltcupsieg

In der Weltcup-Gesamtwertung rückte Höll der diesmal wegen einer Verletzung nicht angetretenen Schweizerin Camille Blanche bis auf 119 Punkte nahe. Der letzte Saison-Weltcup findet vom 2. bis 4. September in Val di Sole in Italien statt. "Es war ein wilder Ritt", sagte Höll über ihren insgesamt vierten Weltcupsieg. "Ich habe mir nur gedacht, bringe es sicher herunter, aber nicht zu langsam."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 03:50 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/salzburgerin-valentina-hoell-feiert-in-kanada-zweiten-weltcup-saisonsieg-125323897

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema