Jetzt Live
Startseite Sportmix
Promis spielen im Glaskasten

Europark wird erneut zum Squash-Mekka

Traditionsreiches Turnier geht in siebente Runde

Squash-Turnier im Europark SALZBURG24 Veliz-Delgado
Ski-Freestylerin Melanie Meilinger (li.) ist auch heuer beim Promi-Squash-Turnier im Europark dabei. (ARCHIVBILD)

Mit wahnsinniger Geschwindigkeit rauschen bald wieder kleine Bälle durch den einzigartigen Glaskasten im Europark. Denn die Austrian Squash Challenge geht ab Montag in ihre bereits siebente Runde. Erstmals mit dabei sind heuer drei Österreicher, die um die begehrte Siegestrophäe kämpfen. Auch das Teilnehmerfeld des Promi-Turniers kann sich sehen lassen.

Salzburg

Irrwitzige Ballwechsel, schnelles Beschleunigen, wieder Abstoppen und dabei voll konzentriert sein – das ist Squash. Von kommenden Montag bis 10. Juli kommen alle Fans, und jene, die es noch werden wollen, im Salzburger Europark auf ihre Kosten. "Nach der lang ersehnten Bestätigung, dass wir das Event durchführen können, haben wir bei den Vorbereitungen richtig Vollgas gegeben", erzählt Organisator und Österreichs Squash-Rekordstaatsmeister Aqeel Rehman im SALBURG24-Interview. "In kurzer Zeit musste einfach alles passieren, aber wir sind mittlerweile ein eingespieltes Team und ich bin total zufrieden."

Letzte Vorbereitungen im Europark

Nun sind nur noch letzte Vorbereitungen zu erledigen, bevor es am Montag traditionell mit den "School & Kids"-Tagen losgeht. "Heuer sind insgesamt 21 Schulklassen an sechs Tagen dabei, anfangs waren es drei Klassen an einem einzigen Tag", erinnert sich Rehman. Einen Überblick der Squash-Regeln findet ihr übrigens HIER.

Corona-bedingt konnte die Austrian Squash Challenge letztes Jahr nicht im Europark stattfinden, sondern ging "in wesentlich kleinerer Form" im Tenniscourt Süd in Salzburg-Gneis über die Bühne. Im Shopping-Tempel im Stadtteil Taxham ist man den Zuschauenden nun wieder viel näher und Rehman und seine Mitstreiter können Werbung für ihren Sport machen. "Ich bin sehr froh um die Lockerungen und hoffe auf großes Interesse", zeigt sich der 35-Jährige gespannt.

Squash-Highlight steigt in Salzburg

Neben kostenlosen Trainingseinheiten für Kinder und Jugendliche (Anmeldung erforderlich) steigt am 3. Juli das Bundesliga-Finale, bei dem sich auch Rehman für das favorisierte Team Oberösterreich im Glaskasten mit einem Kontrahenten messen wird. Die erste Runde der Austrian Open – dem prestigereichen Weltranglistenturnier mit zahlreichen internationalen Top-Spielern – beginnt vier Tage später und das große Finale findet schließlich gemeinsam mit dem Promi-Turnier am 10. Juli statt.

Rehman und zwei weitere Österreicher am Start

"Besonders freut es mich, dass in diesem Jahr bei den Austrian Open mit mir zwei weitere Österreicher an den Start gehen werden," so Rehman. Dabei handelt es sich mit dem Salzburger Jakob Dirnberger um ein altbekanntes Gesicht und Lukas Windischberger (OÖ) wird alles daran setzen, die Squash-Szene aufzumischen. 

Stark besetztes Promi-Turnier

Beim Promi-Turnier steht zumindest schon das Teilnehmerfeld der Damen fest: Neben den alpinen Ski-Assen Mirjam Puchner (Gewinnerin von 2019) und Katharina Huber sind Olympia-Teilnehmerin Melanie Meilinger (Freestyle) und die ehemalige Top-Dreispringerin Michaela Egger dabei. Bei den Herren sind bislang Ski-Kombinierer-Star Mario Seidl und TV-Koch Didi Maier fix mit dabei.

Der Glaskasten im Europark ist also bereit endlich wieder bespielt zu werden. 

SALZBURG24 wird wie gewohnt von der Austrian Squash Challenge berichten. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.08.2021 um 12:40 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/squash-challenge-steigt-wieder-im-europark-105685669

Kommentare

Mehr zum Thema