Jetzt Live
Startseite Sportmix
Squash-WM in Doha

Rehman: Überraschungs-Sieg bleibt aus

Aqeel Rehman Aqeel Rehman
Aqeel Rehman bei der WM in Doha.

Der Salzburger Aqeel Rehman konnte bei der Squash-WM in Doha für keine Überraschung sorgen. Sein Schweizer Gegner Nici Müller (Platz 27 in der Weltrangliste) wurde seiner klaren Favoritenrolle gerecht und war zu stark für Österreichs Nummer eins.

Aqeel zeigte vor Mutter Rosmarie, dem Präsidenten des Österreichischen Squashverbandes Thomas Wachter und dem Österreichischen Botschafter Willy Kempel eine beherzte und gute Leistung, doch der Druck und die Konstanz von Nici Müller waren zu groß. Immer wieder konnte der Mozartstädter schöne Punktgewinne herausspielen und im zweiten Satz lag gar ein Satzgewinn in der Luft, doch am Ende hieß das Ergebnis dennoch 6/11, 9/11, 7/11.

Rehman: "Stolz und positive Erlebnisse überwiegen"

Damit ist die WM für Rehman schon nach der ersten Runde zu Ende. „Doch der Stolz und positive Erlebnisse im Vorfeld der WM und auch vor Ort überwiegen“, so der Salzburger in einer Aussendung. Immerhin qualifizierte sich der Rekordstaatsmeister als erster Österreicher der Geschichte überhaupt für eine WM und setzte sich dabei auf sportlichem Wege gegen die internationale Konkurrenz durch.

Entspurt steht an

Am Sonntag geht es wieder zurück nach Salzburg, wo es nach einer Woche Verschnaufpause in den intensiven Endspurt des Jahres geht. Mit den Italian Open, Valencia Open und dem Islamabad International stehen noch drei Profi-Tour Einsätze am Programm.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 06:23 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/squash-wm-in-doha-ueberraschungs-sieg-von-rehman-bleibt-aus-78934780

Kommentare

Mehr zum Thema