Jetzt Live
Startseite Sportmix
Bundesliga-Finale

Salzburg steigt in Tischtennis-Elite auf

Es ist vollbracht! Der UTTC Salzburg steigt als Meister in die 1. Tischtennis-Bundesliga auf. Im Endspiel des im Sportzentrum Liefering ausgetragenen Bundesliga-Finales wurde Pottenbrunn/St. Pölten am Samstag mit 6:0 deklassiert. "Sensationell, was uns da gelungen ist", strahlte UTTC-Obmann Günther Höllbacher.

Das Bundesliga-Finale am vergangenen Wochenende wurde für zwei UTTC-Teams zum absoluten Jubeltag.

UTTC Salzburg fixiert Bundesliga-Aufstieg

Sowohl die "Einser-Mannschaft" mit Ungarn-Legionär Zoltan Zoltan, Christian Luginger und Michael Trink, als auch die zweite Garnitur durfte einen Aufstieg feiern. Während die "Großen" gegen den Gegner aus Niederösterreich im Final-Duell wie aus einem Guss spielten und das Ticket für die Tischtennis-Elite lösten, brach auch beim "Zweier-Team" mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga der grenzenlose Jubel aus.

"Wir haben alle unsere Zielsetzungen erreicht, das hätte ich mir nie gedacht. Wie wir mit dem 6:0 gegen Pottenbrunn/St. Pölten drüber gefahren sind, war sensationell", strahlte der stolze UTTC-Chef im Gespräch mit SALZBURG24. Man habe den Gegner "deklassiert" und darf sich nun im oberen Play-off der 1. Liga gegen Top-Teams messen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/uttc-salzburg-steigt-in-tischtennis-bundesliga-auf-70895731

Kommentare

Mehr zum Thema