Jetzt Live
Startseite Sportmix
Blamables Aus für Favoritin

Autsch! 15-Jährige demütigt Venus Williams

Die fünffache Wimbledonsiegerin Venus Williams hat am Montag in der ersten Wimbledon-Runde gegen ihre erst 15-jährige Landsfrau Cori Gauff in 79 Minuten 4:6,4:6 verloren.

Das Rasen-Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon hat am Montag zum Auftakt einige prominente Opfer gefordert. Die prominentesten frühe "Opfer" bei den Damen waren Venus Williams und Naomi Osaka (JPN-2).

Venus Williams von Gauff klar bezwungen

Als die seit zwei Wochen 39-jährige Williams ihren bisher letzten Wimbledon-Einzeltitel geholt hatte, war Gauff vier Jahre alt. Nur bei ihrem Debüt 1997 und 2012 war Venus Williams bisher nie zum Wimbledon-Auftakt ausgeschieden.  "Sie hat sehr gut gespielt, ich nicht. Es war ein ziemlicher Kontrast", erläuterte die 39-jährige Verliererin. Entmutigt war sie durch ihre dritte Erstrundenschlappe in Wimbledon aber nicht, kündigte an, 2020 - dann 40-jährig - wiederzukommen.

Dreams become reality..... #neverstopdreaming

Gepostet von Coco Gauff am Montag, 1. Juli 2019
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.07.2019 um 12:50 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/wimbledon-venus-williams-von-15-jaehriger-gedemuetigt-72843412

Kommentare

Mehr zum Thema