Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Abu Dhabi

Hamilton holt sich 84. Grand-Prix-Sieg

Lewis Hamilton, Abu Dabi ASSOCIATED PRESS
Lewis Hamilton krönte sich in Abu Dhabi zum Sieger.

Lewis Hamilton hat in Abu Dhabi den letzten WM-Lauf der Formel-1-Saison 2019 gewonnen und das Jahr seines sechsten WM-Titels mit dem 84. Grand-Prix-Sieg gekrönt. Der Brite feierte am Sonntag mit seinem Mercedes vor Max Verstappen im Red Bull einen überlegenen elften Saisonsieg. Dritter wurde Ferrari-Pilot Charles Leclerc, gegen den allerdings eine Untersuchung wegen Benzin-Unregelmäßigen läuft.

Das 21. und letzte Saisonrennen verlief weitgehend unspektakulär. Hamilton führte souverän von Beginn weg und fuhr ein einsames Jubiläums-Rennen. Der Engländer bestritt am Sonntag seinen 250. Grand Prix und siegte am Ende zum 50. Mal aus der Pole Position. Hamilton erzielte kurz vor Schluss auch noch die schnellste Rundenzeit und sicherte sich damit zum sechsten Mal in diesem Jahr einen aus Pole, Sieg und schnellster Rennrunde bestehenden "Grand Slam".

Strafversetzung für Bottas

Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas wurde knapp hinter Leclerc Vierter. Der Finne hatte im Qualifying Platz zwei belegt, war wegen unerlaubter Teilewechsel aber auf den letzten Startplatz rückversetzt worden und deshalb nur als 20. ins Rennen gegangen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 01:51 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/abu-dhabi-lewis-hamilton-holt-sich-84-grand-prix-sieg-80051386

Kommentare

Mehr zum Thema