Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Aich/Dob in Volleyball-Champions-League in zweiter Runde

Volleyball-Herrenmeister Aich/Dob hat den Aufstieg in die zweite Runde der Champions League geschafft. Die Kärntner unterlagen dem niederländischen Titelträger Groningen am Mittwoch in Klagenfurt 2:3 (-20,24,19,-19,-15), kamen nach dem überraschenden 3:1-Auswärtssieg im Hinspiel aber weiter. Als nächster Gegner warten die United Volleys Frankfurt.

Die erneut ohne Thomas Tröthann, der mit einer Hüftverletzung länger ausfällt, angetretenen Gastgeber erwischten gegen Groningen keinen guten Start. Nach einem 20:25 steigerten sie sich aber und glichen mit einigem Zittern in der Schlussphase des zweiten Satzes mit 26:24 zum 1:1 aus. Mit dem zweiten Satzgewinn von 25:19 war der Aufstieg fixiert. Danach war bei Aich/Dob aber die Luft draußen und nach zwei Satzverlusten (19:25, 15:17) ging man noch als Verlierer vom Platz.

"Wir haben nervös angefangen, dann haben wir uns aber gefangen und etwas befreiter gespielt. Es war keine besondere Leistung, aber es hat gereicht", meinte Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu im ORF-Interview. Der Aufstieg sei aber ein großer Erfolg für den Club und mit Frankfurt bekomme man es auch noch mit einem attraktiven Konkurrenten zu tun.

Damen-Meister Graz war auch im Rückspiel gegen Sliedrecht chancenlos. Die CL-Debütantinnen verloren wie zuhause auch in den Niederlanden 0:3 und müssen damit in den CEV-Cup umsteigen. Ihr Gegner im Sechzehntelfinale Ende November ist TJ Ostrava.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 09:20 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/aich-dob-in-volleyball-champions-league-in-zweiter-runde-60425278

Kommentare

Mehr zum Thema