Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Argentinien verspielte zum Copa-Auftakt 2:0-Führung

Paraguay trotze dem Favoriten ein Remis ab Salzburg24
Paraguay trotze dem Favoriten ein Remis ab

Fußball-Vizeweltmeister Argentinien ist am Samstag zum Auftakt der Copa America in Chile nicht über ein 2:2 gegen Paraguay hinausgekommen. Der Titelfavorit verspielte in La Serena in der zweiten Hälfte eine 2:0-Führung. Den Ausgleich erzielte der eingewechselte Lucas Barrios erst in der 90. Minute.

Die Offensivstars Sergio Aguero (29.) und Lionel Messi (35./Elfmeter) hatten Argentinien vor der Pause planmäßig in Führung gebracht. Die klar überlegenen "Gauchos" vergaben danach aber mehrere Großchancen auf die Entscheidung. Der Anschlusstreffer gelang Nelson Valdez per Distanzschuss (60.).

Ihren Erwartungen wurden die hochgehandelten Argentinier nur vor der Pause gerecht. "Wir haben den Druck der ersten Hälfte nicht aufrechterhalten können", erklärte Teamchef Gerardo Martino. Erster Leader der Gruppe B ist damit Uruguay. Der Titelverteidiger rang Jamaika glanzlos mit 1:0 nieder.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/argentinien-verspielte-zum-copa-auftakt-20-fuehrung-47458717

Kommentare

Mehr zum Thema