Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Atletico weiter Tabellenführer vor Barcelona

Atletico Madrid liegt auch nach der 31. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft an der Spitze. Der Champions-League-Viertelfinalist gewann am Samstagabend auswärts im Schlager gegen den Tabellenvierten Athletic Bilbao 2:1. Iker Muniain (6.) erzielte die frühe Führung der Gastgeber, doch Diego Costa (22.) und Koke (55.) sorgten noch für die Wende zugunsten von Atletico.

Der Vorsprung der Madrilenen auf Titelvereidiger Barcelona beträgt weiter nur einen Zähler. Die Katalanen siegten dank eines Elfer-Tors von Superstar Lionel Messi (77.) im Stadt-Derby bei Espanyol 1:0. Der Strafstoß ging auf die Kappe von Javi Lopez, der in einem Zweikampf mit dem Brasilianer Neymar den Ball mit der Hand gespielt hatte. Messi verwandelte sicher und hält nun bei 23 Saisontoren in der Liga.

Im Rennen um den Titel ist auch noch Real Madrid. Vier Tage nach der überraschenden Niederlage in Sevilla, zeigten sich die Madrilenen gut erholt. Der spanische Rekordmeister deklassierte am Samstag Rayo Vallecano mit 5:0. Damit gab es im Dreikampf um den Titel keine Änderungen, Atletico Madrid führt mit 76 Punkten vor dem FC Barcelona (75) und Real (73.).

Gegen Vallecano eröffnete Superstar Cristiano Ronaldo in der 15. Minute den Torreigen. Allerdings drehte Real erst in der zweiten Halbzeit richtig auf. Daniel Carvajal (55.), Gareth Bale (68., 70.) und der kurz zuvor eingewechselte Alvaro Morata (78.) sorgten für den standesgemäßen Sieg.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:40 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/atletico-weiter-tabellenfuehrer-vor-barcelona-45026464

Kommentare

Mehr zum Thema