Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Todesursache unklar

Boxlegende Marvin Hagler gestorben

"Marvelous" stirbt überraschend im Alter von 66 Jahren

Der US-amerikanische Boxer "Marvelous" Marvin Hagler ist am Samstag im Alter von 66 Jahren gestorben. Seine Ehefrau Kay Hagler bestätigte am Samstag auf Facebook den überraschenden Tod des legendären Mittelgewichts-Champions im Haus seiner Familie in New Hampshire.

Details zur Todesursache wurden weder dort noch in Berichten von US-Medien zu Haglers Tod genannt.

I am sorry to make a very sad announcement. Today unfortunately my beloved husband Marvelous Marvin passed away...

Gepostet von Marvelous Marvin Hagler FAN CLUB am Samstag, 13. März 2021

Marvin Hagler bis 1987 ungeschlagen

Hagler war von 1980 bis 1987 ungeschlagener Mittelgewichts-Weltmeister und gilt in dieser Gewichtsklasse als einer der besten aller Zeiten. Er gewann 62 seiner 67 Profikämpfe - 52 durch K. o. - und verlor nur drei davon.

Legendär sind die ersten drei Minuten seines Kampfes gegen Thomas Hearns im April 1985 - genannt "The War" -, den Hagler durch technisches K.o. gewann. Zwei Jahre später endete seine Karriere mit einem nur knapp - und umstritten - nach Punkten verlorenen Fight gegen Sugar Ray Leonard.

(Quelle: Apa/Reuters/Dpa)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 03:40 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/boxlegende-marvin-hagler-gestorben-101049742

Kommentare

Mehr zum Thema