Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Brasilien besiegte USA 4:1, 2:2-Remis für Argentinien

Superstar Neymar traf zweimal Salzburg24
Superstar Neymar traf zweimal

Fußball-Rekord-Weltmeister Brasilien hat am Dienstag einen klaren 4:1-(1:0)-Testspielerfolg gegen die USA gefeiert. Die "Selecao" zeigte der Truppe von Teamchef Jürgen Klinsmann die Grenzen auf und behielt dank Toren von Hulk (9.), Neymar (51./Elfmeter, 67.) und Rafinha (64.) vor 29.308 Zuschauern in Foxborough bei Boston die Oberhand. Es war der 15. brasilianische Sieg im 16. Duell mit den USA.

Die Gäste nutzten durch Hulk bereits ihre erste Chance in der neunten Minute. Nach dem Seitenwechsel spielte sich vor allem der zur Pause eingewechselte Neymar in den Vordergrund. Der Barcelona-Superstar holte einen Elfmeter selbst heraus und verwandelte diesen souverän und sorgte in der 67. Minute auch für den brasilianischen Schlusspunkt. Er hält nun bereits bei 46 Toren im Teamdress. Dazwischen hatte Rafinha auf 3:0 erhöht.

Den US-Amerikanern gelang gegen kombinationsfreudige Brasilianer in der Nachspielzeit nur der Ehrentreffer durch Danny Williams, der mit einem Weitschuss erfolgreich war. "Das war eine Lektion für uns und eine tolle Vorstellung von Brasilien. Wenn man gegen Brasilien verliert, braucht man aber nie geducktes Hauptes vom Feld gehen", sagte Klinsmann. Für die USA war es eine misslungene Generalprobe für das Match am 10. Oktober in Pasadena gegen den Erzrivalen Mexiko. Der Sieger dieses Duells reist als CONCACAF-Vertreter zum Confed Cup 2017 nach Russland.

US-Co-Trainer Andreas Herzog war gegen die Brasilianer nicht dabei. Der 46-jährige ÖFB-Rekord-Teamspieler coachte die U23-Auswahl beim 2:0-Testsieg in Bury gegen Katar. Es war die Generalprobe für das in den USA stattfindende Olympia-Qualifikationsturnier, das von 1. bis 13. Oktober über die Bühne geht. Die USA treffen in der Gruppe A auf Kanada (1. Oktober), Kuba (3. Oktober) und Panama (6. Oktober).

Keinen Sieg gab es für Argentinien im Testschlager gegen Mexiko. In Arlington hätte es für Lionel Messi und Co. trotz Überlegenheit beinahe eine Niederlage gesetzt, dank eines starken Finish holten sie aber noch ein 2:2. Sergio Aguero (85.) und Messi mit einem sehenswerten Volleytreffer (89.) waren erst sehr spät erfolgreich und sorgten dafür, dass die Argentinier nun schon elf Spiele ungeschlagen sind. Der Neo-Leverkusener Javier Hernandez (19./Elfmeter) und Hector Herrera (70.) hatten die Mexikaner vor 82.559 Zuschauern in Führung geschossen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 11:22 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/brasilien-besiegte-usa-41-22-remis-fuer-argentinien-48366004

Kommentare

Mehr zum Thema