Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Als letzte Liga

Coronavirus: Deutsche Bundesliga eingestellt

Auch österreichische Legionäre betroffen

20180805_PD4374.HR.jpg APA/Erwin Scheriau/Archiv
Bis zum Freitagnachmittag plante die Liga noch, die 26. Runde am Wochenende ausschließlich mit Geisterspielen durchzubringen. (SYMBOLBILD)

Die Deutsche Fußball Liga hat den Spielbetrieb in der Bundesliga und der 2. Liga wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst eingestellt. Der für dieses Wochenende geplante Spieltag werde verlegt, teilte die DFL am Freitag mit. Die deutsche war die letzte der europäischen Topligen, die sich zu diesem Schritt entschloss.

Bis zum Freitagnachmittag plante die Liga noch, die 26. Runde am Wochenende ausschließlich mit Geisterspielen durchzubringen. Allerdings hatten Bremens Behörden am Freitag die Absage des Montagsspiels zwischen Werder und Bayer Leverkusen bestätigt. Betroffen von der Maßnahme der DFL sind auch 29 österreichische Legionäre in der 1 bzw. 22 in der 2. Liga.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 30.03.2020 um 09:01 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/coronavirus-auch-deutsche-bundesliga-eingestellt-84808036

Kommentare

Mehr zum Thema