Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Deutschland wahrt WM-Chance in letzter Sekunde

Reus erzielte in der 48. Minute den Ausgleich für Deutschland. Jewel SAMAD / AFP
Reus erzielte in der 48. Minute den Ausgleich für Deutschland.

Bereits die zweite Partie dieser Fußball-Weltmeisterschaft war für Deutschland ein gefühltes Endspiel. Hätte das Team von Joachim Löw gegen Schweden verloren, wäre es aus gewesen. Mit einem 2:1 (0:1) wahrten sie aber die Chance auf den Aufstieg. In Gruppe F ist nun wieder alles offen.

Nach dem hart erarbeiteten Sieg hat die DFB-Elf wieder beste Chancen auf den Einzug in die K.o.-Phase. Marco Reus (48.) und Toni Kroos (95.) drehten am Samstag eine Pausenführung der Skandinavier, die Ola Toivonen besorgt hatte (32.). Dabei agierte das Team von Joachim Löw ab der 82. Minute in Unterzahl, weil Jerome Boateng mit Gelb-Rot vom Platz flog.

Wieder alles möglich in Gruppe F

Damit ist in der Gruppe F vor dem letzten Spieltag alles offen. Mexiko trifft auf Schweden, Titelverteidiger Deutschland auf das punktlose Südkorea.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 12:05 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/deutschland-wahrt-wm-chance-in-letzter-sekunde-58500448

Kommentare

Mehr zum Thema